was bedeutet f(3) (mathematik)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

f(3) ist die Kurzschreibweise für Funktionswert an der Stelle x = 3. Der Funktionswert entspricht dem y-Wert.

Für normal steht links ja f(x) und wenn du in dieser Definition das x durch 3 ersetzt, also f(3) draus machst, musst du das auch im Funktionsterm rechts machen.

Gilt f(x) = x + 1, so ist f(3) = 3 + 1 = 4

Genauso bei deiner Gleichung: h(x) = -30x + 240

h(2,5) ist der Funktionswert an der Stelle x = 2,5, also musst du dafür x = 2,5 in den Funktionsterm einsetzen.

Also: h(2,5) = -30*2,5 + 240 = 165

LG Willibergi

ja und? es wurde doch genau das gemacht, was oben steht.

du hast ne funktion f(x) = ... oder h(x)= ... oder wie auch immer sie heißt

f(3) heißt eben dass du f(x) nimmst und für jedes x eine 3 hinschreibst und dann berechnest was da steht, ich sehe dein problem nicht

sparklinggyeyy 28.02.2017, 02:22

ich habe diese frage ja gestellt, weil bei der aufgabe keine 3 auftaucht

0
Epicmetalfan 28.02.2017, 02:25
@sparklinggyeyy

h(2,5) heißt halt, dass du 2,5 für x einsetzt, h(7) hei0t eben du setzt 7 ein, dass das verfahren für jede zahl das gleiche ist, sollte man eigentlich auch selber rausfinden

0
sparklinggyeyy 28.02.2017, 02:24

aber dank ihren Kommentar zu einer Antwort habe ich es verstanden. Ich glaube es ist doch ein wenig zu spät geworden, weshalb ich das nicht so genau verstanden habe:')

0

Der Buchstabe der vor der Klammer steht ist irrelevant
Ob da jetzt f(x) oder käse(x) steht ist sowas von egal.

Ich denke, das ist so gemeint, dass h(2,5) als Beispiel dient, und Du nun das Gleiche für f(3) machen sollst ...

Was möchtest Du wissen?