Was bedeutet "etwas an den Nagel hängen"?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn man etwas an den Nagel hängt, so bleibt es da einfach hängen, zumeist sicherlich unbeachtet.

Die Redewendung meint, dass man etwas vergessen soll und / oder kann. Man sollte etwas aufgeben, nicht mehr tun, besser bleiben lassen und beenden - eben, an den Nagel hängen - und da soll es dann hängen bleiben und wir sollen weitermachen, jedoch anders als zuvor.


Umgangssprachlich auch als Aufgeben bekannt, z.B. ein Hobby 

Aufhören mit einer Tätigkeit.

Früher las man in sportbezogenen Zeitungsartikeln oft dieRedewendung:

Er hat die Fußballschuhe an den Nagel gehängt (d.h. die Karriere beendet).

Mit etwas abgeschlossen haben. Vielfach verwendbar.

Mit etwas lange gemachtem/durchgeführten aufhören.

Man hängt nach dem Arbeitstag seine (schmutzige) Arbeitskleidung an den Garderobenhaken (den Nagel) und beginnt etwas Neues.


Stell dir vor du kündigst deinen Job, dann hängst du deinen Job "an den Nagel" :-)

wenn ich z.b. die fußballschuhe "an den nagel hänge", dann mein ich damit ,daß ich mit dem aktiven fußball aufhören will und das dann auch tue.ich hänge die schuhe sozusagen für immer weg.

Das man etwas aufgibt oder mit etwas aufhört

Was möchtest Du wissen?