Was bedeutet es von einer Person zu träumen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo... ich komme zwar etwas spät mit meiner Antwort aber vielleicht hilft sie dir ein wenig weiter. Ich gehöre zu den "Gläubigen" ;-) denn ich denke nicht, dass man alles mit dem Unterbewußtsein und dem Verarbeiten der Tageserlebnisse abhandeln kann obwohl dies sicher zum großen Teil zutrifft. Wir befinden uns nun mal in einer Zeit, in der wir alle mehr und mehr Kontakt zu unserer "Führung" (höheres Selbst, Seele oder wie auch immer man es bezeichnen möchte) bekommen. Wenn du von ein und derselben Person immer wieder träumst, dann könnte es schon ein Hinweis sein, dass eure Seelen stark mit einander verbunden sind...dabei ist es egal ob es sich um einen bekannten Menschen oder einen Unbekannten (auch Prominenten) handelt. Schau doch mal im Internet nach den Ureinwohnern Australiens (Aborigines). Ich weiß leider nicht mehr wo ich den Artikel gefunden hatte in dem beschrieben wird, dass die Aborigines ihr Leben in der Traumwelt erfahren. Feste feiern, Verwandte besuchen usw. und dies so steuern können, wie sie gern hätten. Ich selbst weiß, dass ich teilweise auch diese "Seelenreisen" mache...auch wenn ich sie leider (noch) nicht steuern kann.

Manchmal ist die Person von der du träumst aber auch einfach nur ein unbewußter Seelenanteil deiner selbst, den du dir unbedingt mal genauer anschauen solltest ;-)

Liebe Grüße

Du willst zwar vom Unterbewusstsein nichts hören, aber in den meisten Fällen verarbeitet unser Unterbewusstsein in der Nacht, worüber wir am Tag nachgedacht haben. Wenn du z.B. Angst hast, eine bestimmte Person zu verlieren und genau das dann im Traum passiert, hat dein Unterbewusstsein eigentlich nur diese Angst verarbeitet und zeigt dir nochmal das, was du auf keinem Fall erleben möchtest. 

Dass die Person vor dem schlafen gehen an dich gedacht hat, ist eigentlich unfug^^

Ich denke, du möchtest auch nicht in Richtun Traumdeutung und so gehen. Das was du andeutest, gibt es glaub ich nicht. Ich weiß aber, dass manche Menschen solche Dinge glauben, weil es ihnen zB die Mutter so erzählt hat, die es von ihrer Mutter hat. Meine Mutter denkt zB, dass wenn sie sich verschluckt hat, dann gerade jemand über sie geredet hat. Ist aber nur Aberglaube. Ich würde sagen, 90 % Unterbewusstsein, 10 % Traumdeutung. Ist nur meine eigene Abschätzung.

Was möchtest Du wissen?