Was bedeutet die Kanonisierung der Bibel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kanonisierung der Bibel heißt einfach Festlegung, was Bestandteil der Bibel ist, und was nicht.

Alle sind sich einig, dass der jüdische Tanach vollständig in die Bibel gehört (=Teil des biblischen Bücherkanons ist), als altes Testament. Seit ca. 367 n.Chr. ist auch der Umfang des neuen Testaments kanonisiert, d.h. allgemein anerkannt festgelegt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bibelkanon

Uneinigkeit besteht bei einigen späten jüdischen Schriften. Siehe Wikipedia unter "Apokryphen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mich kurz schlau gemacht  und verstehe deine Verzweiflung voll und ganz. ;) 

Wikipedia sagt: Ein Bibelkanon ist eine Reihe von Büchern, die im Judentum und im Christentum als Bestandteile ihrer Bibel festgelegt (kanonisiert) wurden und damit Maßstab (Kanon) ihrer Religionsausübung sind.

Ich habe noch einen Link dazu gefunden: http://www.kreudenstein-online.de/bibelkritik/kanon\_der\_bibel.htm

Ich hoffe das hilft dir weiter, ansonsten gab es hier schonmal eine ähnliche Frage: https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-die-kanonisierung-der-bibel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnezeZ
11.06.2016, 23:12

Danke für deine Mühe! :D

0

die kanonisierung der bibel bedeutet, dass zu einem bestimmten zeitpunkt sämtliche vorhandenen schriften zu einem buch zusammengefasst wurden............. dabei gingen die verantwortlichen jedoch von ihrem weltbild, von ihrem glaubensbild und ihren vorstellungen aus............deshalb wurden auch viele schriften nicht in der bibel aufgenommen und sind unter dem begriff "apokryphen" trotzdem vorhanden........... diese apokryphen haben den damaligen verantwortlichen nicht in den glaubenskram gepasst und wurden deshalb nicht mit einbezogen......:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?