Was bedeutet das Zitat "Ignorieren ist noch keine Toleranz" genau?

4 Antworten

Tolerieren bedeutet, die Einstellungen der anderen zu akzeptieren, auch wenn man selber anderer Auffassung ist.

Ignorieren bedeutet, den anderen einfach nicht zu beachten und ihn wie Luft zu behandeln.

Beides ist eine Möglichkeit, Streit zu vermeiden - aber wenn man jemanden toleriert, dann respektiert man ihn auch in gewisser Weise.

Ignorieren ist ja sowas wie "einfach nicht sehen" oder auch "wegsehen". Toleranz ist aber, wenn man etwas akzeptiert und nicht verurteilt, auch wenn man es selbst nicht toll findet. Also nur wegsehen ist zwar einfacher, da muß man sich mit nichts auseinandersetzen. Toleranz heißt aber, dass man zumindest über etwas nachdenkt und sich eben damit auseinandersetzt und etwas respektiert - und nicht einfach ignoriert.

Toleranz bedeutet, bewusst zu akzeptieren, dass etwas existiert, und nicht, es zu ignorieren, so zu tun, als wäre es nicht da, damit man sich keine Gedanken darüber zu machen braucht.

Na, wenn jemand zum Beispiel Schwule/Lesben hasst und verachtet und ignoriert, toleriert er sie ja nicht. Weil er ihnen immer noch indirekt aufmerksamkeit schenkt, indem er sie ignoriert.

Toleranz ist, etwas so hinnehmen wie es ist und sich darüber keinen Kopf zu machen, also auch keine Tätigkeiten ausführen wie -> ignorieren.

Was möchtest Du wissen?