Was bedeutet das Wort laksch?

9 Antworten

Sag mal dazu, aus welcher Gegend der Sprecher kommt. Klingt nach Dialekt. Je nach Gegend kann man das lackig, lackisch, lax oder ganz anders schreiben... erst dann würde ich anfangen, über die Bedeutung zu rätseln.

Aus Berlin kenne ich zB die Wendung "da weer ich tücksch!" Für: "in solchen Momenten werde ich richtig gemein". Ähnlich könnte man auch "lacksch" bilden, zB wenn jemand etwas angeschnöselt ist.

Es kann gut sein, dass lax gemeint ist. Im Duden steh lax - Übersetzung: schlaff, lau. Laxheit ist Schlaffheit, Lässigkeit. Nun haben wir das Problem sicherlich fast erschöpfend diskutiert.

'Laksch' deutet auf ein Ausspracheproblem des Sprechers hin.
Je nach Beziehung sollte man das eventuell ignorieren oder ihn darauf hinweisen.

Ich kenne lecksch - das heißt mäkelig bei der Auswahl der Speisen. So jemand mal nicht alles.

Dann kenne ich noch lax - das heißt schwächlich, unmotiviert faul nachlässig - so in der Richtung.

Ist wohl regional unterschiedlich - mal sehen, was hier kommt.

0

Was möchtest Du wissen?