Was bedeutet das "P" im Auto?

11 Antworten

Es gibt verschiedene Symbole für Handbremse. Eines davon kann ein P für Parking Brake sein. Das ist meistens rot beleuchtet. Ist ja ein Warnlicht. Andere Symbole können ein Dreieck mit Ausrufezeichen oder ein Kreis in runden Klammern sein. Blinkt es während der Fahrt, stimmt irgendwas nicht, Handbremse nicht richtig gelöst, Sensor Fehlalarm bis hin zu Problemen mit der Bremse wie zu wenig Bremsflüssigkeit (nutzt bei manchen Autos das gleiche Symbol)

Oder eine Kombination wo ein Symbol generelle Warnung und eines Handbremswarnung andeutet, oder eines für Handbremse und eines für Bremsprobleme.

Bei Fahrzeugen mit Einparkassistent (habe ich live bislang allerdings nur bei Mercedes gesehen) kann es eine Parklücke andeuten. Bei Mercedes Parktronic leuchtet im Multifunktionsdisplay im Tacho dann ein blaues Viereck mit weißem P auf wenn du langsam fährst, plus Pfeilen nach links oder rechts wo das Auto eine passende Parklücke vermutet. In diese Lücke kannst du dich dann reinlotsen lassen.

http://img.welt.de/img/motor/crop124639088/4442016961-ci2x3l-w520-h780-aoriginal-l0/DWO-MO-Amatur-Icon-20.jpg

Ein Klassiker, auch mit einem "P" anstelle des Ausrufezeichens
verwendet: Wer dieses Zeichen sieht, hat die Handbremse nicht gelöst.
Leuchtet die Ausrufezeichen-Variante erst während der Fahrt auf, so
stimmt irgendetwas am Bremssystem nicht, wahrscheinlich gibt es Probleme
mit dem Stand der Bremsflüssigkeit. Unbedingt ernst nehmen, anhalten
und in der Betriebsanleitung nachschauen, was zu tun ist.

Quelle: die Welt

Falls du handbremse angezogen vergessen hast, falls du dich nicht angeschnallt hast, falls ne tür nicht richtig zu ist usw es ist einfach ne kontrolleuchte

Das ist das Ausrufezeichen , welches aufleuchtet ! Bzw . So sieht es aus etwa : (!)

0

Was möchtest Du wissen?