Was bedeutet das auf japanisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dort steht wörtlich "atana wo aishite iru"

Da ist dann allerdings ein Silbendreher drin, denn eigentlich heißt es "anata". Das ist allerdings nicht das einzig vermurkste an diesem Satz.

Der Satz an sich soll "Ich liebe dich" heißen - wobei ein Japaner das meiner Meinung nach nicht auf diese Weise formulieren würde.

Die Anrede "anata" (du) wirst du bei Muttersprachlern nicht groß finden, denn wenn ich mit jemandem rede bzw schreibe, weiß die Person ja, um wen es geht.

Von der Grammatik mal abgesehen neigen Japaner außerdem nicht dazu, große Liebesschwüre zu machen, und "aisuru" (lieben) ist schon sehr direkt.

In Japan macht es sprachlich einen sehr deutlichen Unterschied, was man denn nun gern hat bzw. liebt. Es ist also etwas anderes ob man sagt

"Ich liebe Eiscreme",,

oder

"ich liebe dich und werde dir gleich die Füße küssen".

Die Wortwahl ist im Japanischen besonders vom Kontext abhängig. Deshalb scheitern automatische Übersetzungen an diesen Nuancen.

Im allgemeinen kann man zwischen drei grundlegenden Formen ausgehen die Sympathie, Zuneigung, oder Liebe ausdrücken

  • suki
  • daisuki
  • aishite iru

Im Normallfall würde man Sympathien mit "suki" ausdrücken - egal ob es das Eis ist, das gut schmeckt, oder ob man den Kumpel prima findet. Das ist vergleichsweise neutral.

"Daisuki" wäre eine Formulierung, die dem, was wir mit "lieben" ausdrücken wollen, eigentlich am nähesten kommt. Wenn dich jemand "daisuki" findet, ist das deutlich mehr als nur "nett".

Liebesformulierungen mit "aishite iru" wirst du am ehesten in Liedtexten hören, oder vielleicht im Fernsehen. Im normalen Sprachgebrauch findest du solche Liebesschwüre nicht.

Also wer auch immer dir das geschickt hat, vertraut entweder auf fragwürdige Übersetzungen aus dem Internet, hat seine Japanischkenntnisse aus Anime, ist kindisch, oder tatsächlich so schwer verliebt, dass er distanzlos wird. ;-)

Es ist jedenfalls definitiv schlechter Stil, es ständig zu wiederholen. Das hat so etwas von "Küsschen-Küsschen mein Putzi-Dutzi-Schnucki-Liebling"

Auf alle Fälle baute die Person dann auch gleich noch obige Schreibfehler mit ein. Wieso müssen die Leute immer mit so übertriebebenen Formulierungen um sich werfen?

Hoffe jedenfalls, dass die Antwort hilfreich war.

Dustice 07.07.2015, 00:27

Naja sie ist ja eigentlich auch keine Japanerin sondern Koreanerin ;w;

wüsstest du denn auch was "Ich liebe dich" auf koreanisch heißt? 

danke :3

0

das letzte ist aishiteiru. denke mal sie meinte aishiteru (ich liebe dich) und das erste vielleixht atana wo . da denke ich solls anata wa heissen. wuerd ich tippen

Wahrscheinlich schreibt sie あなた (anata) statt atana. Anata wo aishiteiru = Ich liebe dich

Was möchtest Du wissen?