Was bedeutet bei der Definitionsmenge ID: x€IR?

2 Antworten

Der Ausdruck meint das deine Gleichung oder ähnliches aus allen möglichen Lösungen für die Lösungen definiert ist, also lösbar bzw. korrekt ist, in denen x ein Element der reelen Zahlen (positive und negative Zahlen, 0, Brüche, und auch irrationale Zahlen [Wurzel aus 2, Pi, die Euler'sche Zahl]) ist.

z.B. f(x)=5x^2+17x-1,6 in diese Funktion kannst du alle X einsetzen, die es in IR gibt.

f(x)= 17/x hier geht das nicht, da in IR auch 0 enthalten ist, und durch 0 darf man nicht teilen.

Bei der zweiten Gleichung wäre das dann ID: x€IN oder ID: x€IR \ x ungleich 0

0

D= alle reellen Zahlen (das R mit dem Doppelstrich)

Hat nichts mit der Frage zu tun.

0

*Definitionsbereich

0

Was möchtest Du wissen?