Was bedeutet "32-Bit-System" und was "64- Bit-System"?

3 Antworten

Die Begriffe 32-Bit und 64-Bit beziehen sich auf die Informationsverarbeitung des Prozessors eines Computers (auch CPU genannt). Die 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows wurden jeweils für die Verwendung in Computern mit 32-Bit- und 64-Bit-Prozessoren entwickelt.

Die 64-Bit-Versionen von Windows können mehr Arbeitsspeicher verwenden als die 32-Bit-Versionen von Windows. Dies trägt zur Minimierung der Zeit für Auslagerungsprozesse im Random Access Memory (RAM) bei, da die Festplatte nicht benötigt wird. Auf diese Weise können Sie wiederum die Programmleistung steigern.

Das bezeichnet in erster Linie den Prozessor und gibt an, wie groß ein Register innerhalb der CPU ist. 32 bit sind 4 Byte (8 Bit = 1 Byte) und 64 bit somit logischerweise 8 Byte.

Und mit 8 Byte kann die CPU einen wesentlich größeren Speicherbereich adressieren und somit verwenden. Außerdem kann die CPU auch ohne Tricks größere Zahlenwerte verarbeiten (bei mathematischen Berechnungen etc.)

32 Bit CPUs unterstützen somit nur Arbeitsspeicher bis 4 GB Größe, wo hingegen 64 Bit CPUs 16 Exbibyte verwenden können.

Damit eine 64 bit CPU aber auch die 64 bit nutzen kann, muss das Betriebssystem selbst auch 64 bit unterstützen. Du kannst aber natürlich auch ein 32 bit Betriebssystem auf ner 64 bit CPU laufen lassen, hast dann aber halt die Einschränkungen.

Vereinfacht dargestellt bedeutet 32-Bit, dass die Prozessoren so ausgelegt sind, dass 32 Bit (also 4 Byte) gleichzeitig beziehungsweise während eines Taktes verarbeitet werden können.

Was noch einfacher beteutet: Ein 32-Bit System ist vergleichsweiße langsamer als ein 64Bit System.

ich glaub das nicht was ihr hier schreibt denn ihr behauptet das 8bit = 1byte! In der Informatik iist aber ein Byte die gesammte Wordlength bei einem PC x86 sind das 32bit. Meiner Meinung nach kommt das 8bit Byte vom Heimcomputer mit 8bit da die Leute früher keinen mit 16 oder 32bit besassen. So wie die Falschmeldung das es MP3 gibt in Wiklichkeit heißt es MotionPicture ExpertGroup Audio Layer AC3 (höchst komprimiert)

Warum ich denke das es blödsinn ist - wenn man sich ein 64bit Programm gegenüber einem 32bit Programm anschaut ist es nur minimal größer (64bit) das bedeutet das die 32bit Daten nicht nach 64bit gewandelt werden sonst wäre es um die Hälfte kleiner oder doppelt so Groß.

Siehe int beim C Compiler der int ist auf einem 64bit System immer noch 16bit lang. und wie soll der Prozessor beim Fetch feststellen ob es sich um char, int, long handelt wenn alles in 64bit gepfercht wurde????

0

Was möchtest Du wissen?