Was bedeuted die Abkürzung GND aber lest lieber selbst biiiittttteeeee

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast ja schon mehrfach die richtige Antwort erhalten: Umgangssprachlich findet über diesen Schraubanschluss die "Erdung" statt.

Du nimmst ein entsprechendes Kabel, welches von der Stärke her gut an den Schraubanschluss passt und verbindest das andere Ende des Kabels mit einer guten "Erdung". Hierfür boten sich früher Wasserzuleitungen an (heute sind die oft auf dem Stück von der Straße zum Keller aus Kunststoff und deshalb nicht mehr sooo geeignet). Weitere gute Möglichkeiten sind Heizungsrohre (auf isolierende Farbe achten, blanke Stelle suchen!) und Erdpotenziale im Keller am Hauptstromanschluss.

Zur Not kannst du auch den normalen Schutzleiteranschluss an einer Steckdose probieren, das ist aber oft kontraproduktiv und das Brummen, das auf diese Weise reduziert werden soll, verstärkt sich dann eher noch.

Ebenso ist das Verbinden der GND-Anschlüsse verschiedener Geräte miteinander eher brummfördernd, weil hierdurch eine sogenannte Brummschleife entstehen kann.

wenn es dein mischpult ist, solltest du eine bedienungsanleitung haben. lesen wäre dann ok. wenn nicht : dieser anschluss stellt eine gehäuse masse dar. manchmal ergeben sich störende geräusche, brummen, wenn man die erden der gehäuse miteinander verbindet. dummerweise kann das auch passieren wenn man sie nicht verbindet. in der studio technik heisst das lift off, oder on. hier muss man mit vorsicht probieren. weil der klang sonst ruiniert ist, sonst passiert eher nichts, aber der klang kann ruiniert sein. also ausprobieren .

Das ist ein Masse/Erdungs-Anschluß, besonders für Plattenspieler damit keine Brummgeräusche entstehen!

warum fragst du das nochmal? Das ist der Erdungsanschluss... gnd bedeutet Ground!

ground, da kannst du die leitung erden

Was möchtest Du wissen?