Entlüftungsschraube am Heizkörper abgerissen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe davon aus, das es noch ein alter Radiatorheizkörper ist, der wird auf der Lüfterseite einen Linksgewindestofen haben,diese bekommt man heute immer noch, man kann sie auch auswechseln ohne großes problem, mit einer großen Rohrzange,hast du einen Bekannten der Installateur ist? für den ist das ein Kinderspiel. Einen neuen Heizkörper brauchst du deswegen nicht,damit die jetzige Luft entweichen kann, drehe das Ventil zu und mit einer kleinen Zange vorsichtig die Verschraubung am Ventil lösen, bis keine Luft mehr kommt dann wieder fest anschrauben,so wirst du den Winter überstehen

Ist die "Schraube" abgerissen, so ist das Entlüftungsventil endgültig kaputt. Zur Überbrückung kannst Du den Heizkörper notdürftig entlüften, indem Du zunächchst Das Ventil schließt, dann mit einem passenden Schraubenschlüssel, ggf, Rohrzange die Überwurfmutter dort vorsichtig löst, und wenn keine Luft mehr rauskommt wieder anziehst. Im Frühjahr aber bleibt Dir kaum etwas Anderes übrig, als einen Heizungsfachman kommen zu lassen und den Heizkörper zu reparieren, ggf. auszutauschen.

Gruß:

Leo

Naja, alternativ kann man auch bei (den meisten) Radiatoren, das Entlüftungsventil austauschen, die Frage ist dabei, ob Rechts- oder Linksgewinde...

Was möchtest Du wissen?