Heizkörper wird nicht warm, VENTILSTIFT und ENTLÜFTUNG OK

8 Antworten

Bei den Hahnblockanschlüssen ist der Vorlauf innen und Rücklauf demnach außen.

Ich vermute mal Zentralheizung für alle 6 Wohnungen...

Da die Rohre heiß werden, tippe ich mal auf zu geringem Durchfluss am Ventil. Kannst Du i.d.R einstellen... Dazu musst Du den Thermostatkopf abnehmen. (Immer auf 5 Drehen, wenn du ihn ab oder aufschraubst!)

Da wo der Ventilstift rausschaut, ist eine (sehr)kleine Zahlenreihe 1 bis 6 oder so. Damit regelt man die Durchflussmenge, die der jeweilige Heizkörper entsprechend seiner Größe oder Leistung benötigt. Schau Dir an, wo die Markierung steht und notier es Dir und stelle 1-2 Werte höher und prüfe, ob die Heizkörper jetzt entsprechend warm werden.

Viel Glück!

Vorlauftemp höher drehen, und den Pumpendruck nach oben drehen. Müsste dann ausreichen.

Nach Deiner Beschreibung dürfte der Zu-, bzw. Rücklauf nicht vertauscht sein. Frage aber am besten mal die Firma, die Dir die Heizung eingebaut hat. Und das schnellst möglich, da sie sicher über die Feiertage nicht erreichbar sind. Wünsche Dir ein paar angenehme und vor allem WARME Weihnachtstage!

wenn unter der Verschlußkappe kein Imbus ist , kenne ich das System leider auch nicht , da gibt´s welche mit Rücklaufregler , ruf schnell die Fachfirma an, die installiert hat

danke, das mit der skala unter dem thermostat ist mal ne neue idee... hab sie gefunden! ist ein schwarzes plastik-rad (alles sehr einfach..). es stand meiner meinung nach auf 6 (skala 1-6). vielleicht war es aber auch 1 und etwas zu weit gedreht!? hab mal NACH LINKS gedreht, einmal fast 360grad rum. werd dann später mal teset ob es was verändert. hat dieses stellrad einen anschlg linksoder rechts? muss man was beachten? nicht überdrehen.. kann wasser raus kommen? fällt sie raus? danke!!

Was möchtest Du wissen?