Den Thermostat Ventileinsatz hast du ja schon herausgedreht.... Das ist normalerweise Druck drauf, also Wasserdruck... Was ja offensichtlich nicht der Fall ist... Also bei dir...

Also erst einmal wieder zusammenbauen und Ursache herausfinden... Wohnst ganz oben? Dann wäre es wohl so, dass zu wenig Wasser im System ist... Wurde mal an der Heizungsanlage gearbeitet? Etwas umgebaut?

...zur Antwort

gibt mehrere Möglichkeiten....

  1. es gibt einen Bypass oder auch hydraulischen Kurzschluss z.b. durch eine Thermostatarmatur, kann aber auch bei einem Einhebelmischer passieren... Dadurch entsteht eine Verbindung zwischen der Kalt und Warmwasserleitung...

Lässt sich u.U herausfinden, indem man Wasser laufen lässt und an den anderen Armaturen fühlt, ob deren Körper warm wird...

Oder die Wasserleitungen (Steigleitungen) liegen gebündelt im Schacht und so erwärmt sich das Wasser in der Kaltwasserleitung...

Lässt sich auch prüfen, indem man das Kaltwasser länger laufen lässt... (Vollstrom) und es sich abkühlt...

...zur Antwort

ohje... schau dir dazu ein paar Videos auf youtube an... sofern handerklich nicht unbegabt... Silikonfugen "vernünftig" zu erneuern gehört nicht zu den leichtesten Arbeiten...

...zur Antwort

laut Bedienungsanleitung, welche man problemlos googeln kann, handelt es sich um einen Pelletkessel und eben nicht um ein Kombigerät...

Was aber nicht ausschliesst, damit auch Scheitholz verfeuern zu können...

Denke deine Frage ist zu spezifisch als dass sich allgemein beantwortet werden kann... würde mich da an deiner Stelle an den Hersteller oder Errichter wenden...

Oder eben vor solchen Sanierungsmaßnahmen um Rat fragen, dann wäre es vermutlich ein Fröling geworden und vermutlich hätte man Dich auch vernünftig in die Anlage eingewiesen....

...zur Antwort

ohje und des an Weihnachten...

Also Luft ist ja anscheined keine mehr im System und wenn Wasser kommt ist davon wohl ausreichend im System.

der Satz "Teil des Heizkörpers bleibt kalt" ist mir noch nicht schlüssig... wird er also nur vorne oder nur oben oder ebne garnicht warm?!?

Ist es ein Mehrfamilienhaus oder ein Einfamielienhaus oder?

Ein Foto vom Heizkörper mit dem Ventil wäre hilfreich für mich...

Betrifft es nur einen oder mehrere oder gar alle Heizkörper?

...zur Antwort

jap ist ein nt kessel der nicht darunter fällt und wirtschaftlich betrachtet würde ich mir vom freundlichen herrn in schwarz den wirklungsgrad erklären lassen und wenn der okay ist, den kessel laufen lassen bis reparaturen anfallen oder er halt auseinander fällt und erst dann über nen austausch nachdrenken bzw. austauschen lassen...

wenns dann sein muss... würde ich Bötje empfehlen...

...zur Antwort

hersteller abhängig... in der regel ist stufe 3 = 21°C jede stufe höher bzw. tiefer bewirkt eine änderung um 5K = 5°C

das ist aber nur ein anhaltspunkt... lage und ort des thermostatkopfes spielen da für die raumtemperatur eine nicht unwesentliche rolle...

z.b. wenn fensterbank über dem heizkörper etc...

...zur Antwort

vermutlich lässt des thermoelement nicht mehr zu... wird halt nur auf 38°C bei 38°C am Stellknopf eingeregelt...

...zur Antwort

entfernen, viel spaß... drahtaufsatz für bohrmaschiene oder winkeschleifer...

neu lackieren, dafür gibt es extra nen lack ist allerdings roströtlicher farbton rostschutzlack haltm damit werden normalerweise schwarze eisenrohre gestrichen... hält ewig das zeug...

...zur Antwort

Ionisationsüberwachung defekt oder kurzgeschlossen... - Brauchste nen Fachmann für, sinnigerweise jenen der das Gerät auch wartet und oder montiert hat...

...zur Antwort

Du brauchst ne Fachberatung...

Hier bräuchte man viel mehr Infos und Du Glück nen vernünftigen Antwortgeber zu erwischen...

Nen SHK Betrieb deines Vertrauens aufsuchen und dort beraten lassen...

...zur Antwort

Ja und nein...

Mit durchschnittlichen Hauptschulabschluss und entsprechender Lernberreitschaft und ggf. und das ist möglich mit Vorbereitungskurs auf Gesellenprüfung durch HWK...

Kein Thema

Wenn dich der Betrieb unterstützt ist es locker machbar...

...zur Antwort

Ist der Zulaufhahn den du abgestellt hast auch wirklich dicht?

Pumpensieb der WM kontrolliert und gereinigt?

Ablaufschlauch ist frei?

Ablaufschlauch beim Abpumpen beobachtet z.b. in einen Eimer abpumpen lassen?

Wieviel Wasser ist denn in der WM wenn abgepumpt wurde?

...zur Antwort

Wenn überhaupt, dann fürs Waschbecken nen mini 240V für unter das Waschbecken und der macht es auch nur lauwarm...

bei nem elektronischen DLH würde ich nen großen empfehlen, wenn vom Energieversorger zugelassen... also 24KW

Der verbraucht nur soviel, wie er braucht um das Wasser auf entsprechende Temp. zu bringen... Verschwendet also keinen Strom bei kleineren Wassermengen....

...zur Antwort

hat doch jedes größere hotel da nen arzt...

vielleicht liegts am stress, am klima... vielleicht isses auch kehlkopfkrebs...

...zur Antwort

Als Laie ein klares nein...

Fachmann würde austauschen und bei finanzieller notlage einen chemischen Zusatz zum Heizwasser geben, der bei Luftkontakt reagiert und aushärtet, hält ca. 1-2 Jahre...

Man könnte theoretisch auch ausbauen, schweissen, lackieren und wieder einbauen... Ist halt die Frage, ob sich dieser Aufwand gegen einen neuen Heizkörper rechnet^^

...zur Antwort

Ist vom Prinzip her ein "No Go"

Heizkosten im Vergleich zu einer modernen Gasheizung x 3.... (Verhältnis Gas zu Strompreis pro KWh)

Umwelttechnisch betrachtet beträgt der Wirkungsgrand ca. 50% bei optimaler Nutzungsmöglichkeit....

...zur Antwort

Kommt eher auf Gewicht und Veranlagung, sowie Trinkgewohnheit sowie den Grad des betrunken seins... Auch und auf den Flascheninhalt kommts an... 0,3 oder 0,5 Liter... Natürlich auch auf die Biersorte...

Ohne jede Vorerfahrung, wirst du das ersten Bier 0,3 Liter deutlich merken und nach dem zweiten wirst du je nach Veranlagung schon mehr oder weniger betrunken sein...

Das Dritte wird dir den Rest geben und das Vierte wirst du nicht mehr wollen...

...zur Antwort

Die Anlage wird sicherlich vom Fachmann gewartet und den solltest du um Rat fragen...

Eine Ferndiagnose ist da schwierig, vieleicht ist da was falsch verdrahtet...

Und mit Wartungsvertrag wäre der Reparaturaufwand kostenlos...

...zur Antwort