Warum zwinkert mich meine Katze neuerdings an?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In der Katzenliteratur heißt das sehr schön:

"Das Lächeln der Feliden"

Nach meiner Erfahrung tut es ihnen ausnehmend gut, wenn man betont zurückzwinkert, und auch mal die Augen dabei langsam ganz schließt, sie entspannen sich noch einen ganzen Tick mehr, als sowieso schon...

Direkter Blickkontakt, so schön er gerade mit diesen faszinierenden Tieren ist, setzt sie doch unter gewissen Druck, und das Zwinkern entschärft... auch wir Menschen lächeln ja, wenn wir beschwichtigen wollen.

Wolpertinger 06.02.2008, 16:02

@maienblume tolle Antwort. Mache das mit der Katze von einer Freundin auch immer so und sie mag mich seither viel lieber. DH

0

Zwinkern, wie auch Gähnen ist bei Katzen eine Geste der Beschwichtigung. Zwinker einfach mal zurück- die Katzen mögen das sehr gerne und so kann man auch mit blickscheuen Katzen Augenkontakt herstellen. Beschwichtigung meint nicht das sie Angst vor Dir hat. Es ist ein Zeichen für soziale Akzeptanz und Wohlbefinden.

Man sagt, wenn sie einen Anzwinkern, sie lächeln und so interpretiere ich das bei meinem Kater. Ich glaube ganz sicher, dass das stimmt. lächele zurück, mein Kater lächelt auch zurück. Schönen Tag wünsche ich Euch Gabi

Das hat meine auch gemacht: Sich aufmerksam vor mich gestellt und angezwingert. Ich habe das als "hey, schön, dass Du auch hier bist - mir geht es bei Dir gut" interpretiert.

Schliesse mich Wolpertinger an und mein zusätzlicher Tip: Zwinkere zurück ;-)

Wolpertinger 05.02.2008, 20:04

ja genau, habe ich vergessen.

0

je langsamer sie das tun, desto sinnlicher, lieber lächeln sie dich an ;-)

habs selbst einfach irgendwann gespürt, als ich angelächelt wurde =)

Ihre Katze findet Sie ganz toll. Sie bewundert Sie!

Der gehts saugut und möchte dir das mitteilen.

Was möchtest Du wissen?