Warum zittern/wackeln wir Menschen mit dem Bein, wenn wir sitzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Drückt, verschiedene Ursachen aus, auf einen Teil, nervosität, langeweile, man möchte eigentlich lieber an einem anderen Ort sei. Sonyl

Dies nennt man RLS oder auch Wittmaack-Sydnrom
Es zeigt sich durch das wackeln der Beine oder ggf. das zucken der Arme, dies ist eine neurologische Erkrankung mit Gefühlsstörung und Bewegungsdrang

Falls das euch auf den Keks geht, dann besorgt euch Dopamin, dieses Verschreibungspflichtige Medikament kann das wackeln/Zucken sofort beenden.

(ABER WARNUNG: Dopamin kann auch bei zu hoher Dosis genau das gegenteil erzeugen und die Zuckungen verstärken)

also bei mir passiert das immer im Lateinunterricht, wahrscheinlich weil ich das so langweilig finde und möchte, dass die zeit schneller vergeht.

meistens aus stress! der kann durch langeweile auch verursacht werden....

Wenn es ein leichtes rhythmisches Wippen ist, dann könnte es durch den Herzschlag. Die Beinarterie ist ziemlich groß und beim Beine über einander schlagen wird sie beim oberen Bein leicht gequetscht und bei jedem Herzschlag ein wenig aufgedrückt, wodurch sich das Bein ganz leicht bewegt.

Ist jetzt mal meine Interpretation, weil das Wippen bei mir mit dem Herzschlag überein stimmt.

Bei manchen (z.B. bei Peggy Bundie) ist es sicher auch ein Tick und bei anderen eben ein BEwegungsdrang. Ebenso wie man immer irgendwas zum spielen in der Hand haben muss. ;)

Was möchtest Du wissen?