Warum wurden Deutsche von der „wiege bis zur Bahre" vom NS beeinflusst?

2 Antworten

Ein Grundsatz der Nationalozialisten war die Kontrolle der Erziehung, nicht nur durch Kindergarten und Schule, sondern auch durch die Planung der Freizeit durch den BDM und die Hitlerjugend - die Mitgliedschaft war für Kinder und Jugendliche quasi "Pflicht". Auch die Erwachsenen waren eigentlich rund um die Uhr in den Händen der Nationalsozialisten, z.B. durch KdF oder "erzwungende Mitgliedschaft" in der NSDAP (wer Führungspositionen oder den öffentlichen Dienst anstrebte, musste Mitglied sein). Natürlich konnte man BDM, HJ und NSDAP auch umgehen, hatte dann aber Probleme - und musste auf viele Vorteile verzichten. Wer macht das schon? (Ich schreibe hier vom Ottonormalbürger ohne politische Überzeugung)

Außerdem gab es extrem viel indirekte Einflussnahme des NS-Staates auf das Volk, z.B. das Mutterkreuz und der Muttertag (Familienplanung), Radio und Kino waren staatlich gelekt (das bischen Fernsehen, das es damals gab, war ebenfalls staatlich gelenkt) und die Presse war zensiert. Nicht zu vergessen die ständige Kontrolle (z.B. sorgte ein "Blockwart" für Ruhe und Ordnung im Mietshaus und die Ämter und Behörden waren natürlich auch fest in der Hand der NSDAP). Dann noch die vielen Paraden, Ansprachen und Feste im Zeichen des Hakenkreuzes - die Nazis wussten schon, wie man das Volk für sich gewinnt. Eigentlich war ALLES durchorganisiert - Schulmädchen schrieben Briefe an Frontsoldaten, Witwen wurden staatlich versorgt, Parteimitglieder erhielten das Begräbnis bezahlt usw usw....

Eigentlich war es kein Wunder, wenn meine Oma damals noch schamhaft erzählt hatte: "Unter Hilter war alles besser!" oder "Mir war egal, dass Leute verschwanden". Selbst das "Das habe ich alles nicht gewusst" ist glaubhaft, wenn man die Stimmung der Zeit bedenkt. Dass es Konzentrationslager gab, wusste jeder, aber was dort passierte, kaum jemand.

Versteh mich bitte nicht falsch, ich verabscheue eine derartige Beeinflussung des Willens  und der Meinung, aber für die Nazis hats funktioniert! Und auch heute gibt es so etwas noch - informier Dich mal über Nordkorea.

Wer sagt das? Wurdest Du es?

Damals, die Frage kommt in der Arbeit dran und ich brauche de Antwort keine Blöden Kommentare

0

Was möchtest Du wissen?