Warum wird in adeligen Kreisen immer in der "Wir-Form" gesprochen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit dem Pluralis majestatis wird wird halt verdeutlicht, daß jemand von der Postion her besonders mächtig ist. Das ist nicht eine einfache Person, sondern viel mehr. Das ist heutzutage aber nicht mehr üblich, außer bei bestimmten formellen Anlässen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weis nicht ob du das meinst was ich jetzt sage aber ich denke sie sprechen immer im namen der familie deswegen wir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt wohl aus dem Latein und nennt sich Pluralis Majestatis.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher hast Du diese "Weisheit"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie meinen, dass ihre Schicht über der von allen anderen steht. Sie sehen sich selbst als das Beste an und geben keinen Dreck um die Menschen, die nicht zu ihrer Schicht gehören. Hat was großkotziges, hochnäsiges. Ist halt immer im Kontext bezogen und je nachdem zu wem oder über wem gesprochen wird ist variierbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?