Warum wird an deutschen schulen kein arabisch unterrichtet?

15 Antworten

Es werden die Sprachen gelehrt, die international wichtig sind. Englisch, Spanisch, Französisch. Alle anderen Sprachen müssen privat gelernt und finanziert werden.

Das ist der Grund, warum kein Arabisch gelehrt wird. Und dies mit einem Vorurteil gegen Muslime zu erklären, grenzt schon an Verfolgungswahn.

Es erinnert mich an einen jüdischen Witz: Ein Jude sitzt auf einer Parkbank und döst. Da fliegt eine Amsel über ihn und lässt ein Häufchen fallen. Es fällt dem Juden auf den Mantel. DEr Jude guckt entrüstet hoch und ruft: "Antisemit!"

Wenn du also willst, dass deine Kinder arabisch lernen, musst du das leider selbst organisieren.  

Meine Freundin ist Argentinierin. Ihre beiden Söhne lernen zusätzlich an zwei Nachmittagen privat  Spanisch. Es geht nicht anders, da an ihrer
Schule kein Spanisch angeboten wird.

(Das hat aber nichts mit der Abneigung gegen Messi oder mit dem Krieg gegen die FAlklandinseln zu tun....)

Arabisch ist nun mal international nicht so wichtig. Zuvor käme auch erst mal Chinesisch oder Russisch

Ich hatte einen türkischen Kollegen, der türkisch-stämmige Schüler in der Muttersprache ihrer Eltern, bzw. Großeltern unterrichtete; ebenso wie Islamische Religion. Letzteres tat er in deutscher Sprache. Die Schüler, die eine gute Note im Fach "Türkisch" hatten, Konnten sich beide Sprachen auf ihren Zeugnissen anrechnen lassen. Das war für sie wichtig, wenn sie die Realschule oder das Gymnasium besuchten. Aber das Fach "Türkisch" war für sie Kein Pflichtfach und wurde auch nicht von allen gewählt. Manche Eltern baten darum, dass ihre Kinder an Förderkursen in "Deutsch" teilnehmen sollten,. weil sie ohnehin vorhatten, in Deutschland zu bleiben. Später, als Realschüler, lernten die meisten von ihnen "Englisch" und "Französisch". Einige, die auf das Gymnasium gingen, wählten ebenfalls Englisch Französisch. Die besonders Sprachbegabten wählten dazu auch noch Spanisch. -- Sicher war das alles ein bißchen schwer. Doch sie haben später mit fünf Sprachen, die sie beherrschten, beeindruckend Karriere gemacht,

0

Salamu aleikum,

Arabisch wird hier nicht als 1fremdsprache angeboten, weil das der schulsenat denke ich mal so festgelegt hat. Jede hat wünsche, der eine würde gerne italienisch der andere würde gerne das dänisch an schulen unterrichtet wird. Es gibt deswegen ja auch extra sprachlurse die man ausserhalb der chule besuchen kann die leider geld kosten. Aber dies sind halt andere möglichkeiten wie man arabisch ausserhalb der schule lernen kann. Ich hatte freunde die waren auf einer türkischen schule. Dort wurde standart unterricht genacht, nur halt auf türkisch. Ebenfalls hab ich ein griechen in der klasse der 10jahre auf ner griechischen schule war. Dort wurde ebenfalls griecisch unterrichtet. Es gibt bestimmt auch arabische schulen.

Ich würde nicht sagen, dass Arabisch international unbedeutend ist. Arabisch ist schon deshalb auch Konferenzsprache der UNO. Aber selbst Chinesisch ist kein oft anzutreffendes Fach an deutschen Schulen. ... Arabisch kann auch an Moscheen gelernt werden. Es gibt da schon einige recht etablierte. ...

Was möchtest Du wissen?