Niemand könnte wissen, dass ausgerechnet deine Münze wertvoller ist, als drauf steht.

Auf eBay tummeln sich Gauner zu Hauf, die hoffen, dass Leute auf ihre „Angebote“ hereinfallen. Wenn das alles wahr wäre, müssten wir alle schnell reich werden angesichts dieser vieler angeblicher Fehlprägungen, die mitunter sogar mutwillig herbeigeführt sind durch Gewalt.

...zur Antwort

Wir müssten dann alle reich sein. … Aber Moment mal! Das kann gut sein. Denn, wenn du nur 500.000 davon zusammenbekommst, darfst du dich sogar Millionär nennen.

...zur Antwort

Weil das Handy so komisch aussteht. …

...zur Antwort

Judentum und Aramäisch haben durch aramäische Teile des Alten Testaments und durch jüdische Schriften zum Talmud und anderes sprachlich zu tun. Auch die syrisch-Orthodoxen Christen sprechen und schreiben Aramäisch, wenn auch nicht in hebräischer sondern in syrischer Schrift. Es gibt verschiedene Entwicklungsstufen und Dialekte des aramäischen.
Und Juden und Illuminati zusammenzubringen ist ein altes Klischee als Verschwörungsmythos. Darauf muss man nicht weiter eingehen. Die Frage suggeriert ein Zusammengehen beider bzw. setzt es voraus.

...zur Antwort

Soll ich mich umbringen?

Keine Sorge, keine akute Gefahr, ich sitze nicht mit Rasierklingen in meinem Badezimmer ich bin grade sehr gefasst.

Aber ich bin kein guter Mensch. Mein Therapeut hat bei mir narzisstische Züge diagnostiziert, er meint ich sei ein sehr lieber Mensch aber könne genauso lieb sein wie ich auch böse sein kann und das sagt eine Menge bei mir. Ich war nie Lucifer, aber es kostet mich viel Anstrenung meine Aggressionen zurückzuhalten, ich hasse alle Menschen die glücklich sind und ich hasse alle Menschen die unglücklich sind weil sie sich nicht glücklich machen. Ich habe schlimme Verlustängste weil meine Mum und meine Schwester mich als Kind im Stich gelassen haben, seitdem ertrage ich es nicht einmal wenn jemand den Raum verlässt obwohl ich lieber allein sein will. Ich wünschte niemand würde kommen, dann müsste ich niemanden vermissen, gleichzeitig gibt es aber auch Menschen die ich sehr gerne habe und meine Tagträume bestehen daraus ihnen zu zeigen wie gern ich sie habe, aber ich traue mich nie aus Angst bedürftig und aufdringlich zu wirken.

Ich habe ADHS und Asperger. Neben hundert anderen Schwächen finde ich, ich bin schlicht und einfach eine Zumutung. Ich fühle mich nicht nutzlos, aber ich finde ich bin verkorkst genug um noch viele Menschen unglücklich zu machen. Und ich ertrage meine Schmerzen im Herz nicht mehr. Ich war lange in Therapie, aber das ist es nicht was mir hilft, es würde mir helfen neu geboren zu werden und alles anders zu machen.

Soll ich es beenden und es im nächsten Leben besser machen?

...zur Frage

Sprich mit solcher extremen Selbstwahrnehmung mit deinem Therapeuten, nicht mit gf. Hier sind keine Psychologen und kannst keine Hilfe erwarten. Und erwarte auch nicht, dass dir irgend jemand die Frage positiv beantworten wird. … Lass dir von Fachleuten helfen, die besser wissen als wir hier, wie du das Leben und die Menschen wieder auf entspannte und geerdete Weise sehen kannst. Das alles, was du beschreibst, ist nur un deinem Kopf. Und da muss die Dunkelheit raus und durch Licht ersetzt werden.

...zur Antwort

Gott ist mit nichts und niemandem vergleichbar. Gott sieht nicht aus. … Wegen fehlenden Aussehens zu sagen, dass ein Glaube an Gott nicht möglich sei, ist so, als würde ich sagen, ich kann nicht an die Luft oder das Atom glauben, da ich beides nicht sehen kann. Wie sieht Magnetismus aus? Wie sieht Strom aus? … Aber alles ist real. Ich bedarf bei alledem keine Vorstellung einer Gestalt oder sowas.

...zur Antwort

Du kommst nicht drum herum. Dann ist es besser, das unumwunden zu sagen als herumzudrucksen oder zu verschweigen. Irgendwann kommt’s eh raus. Dann würde die Enttäuschung deiner Eltern doppelt so groß sein, weil du sie im Grunde versucht hast zu täuschen. … also gleich und gerade heraus. Der einzig richtige Weg.

...zur Antwort

Ich gebe letztens eine Doku zum Thema gesehen, in der sein Leibarzt Dr. Morell die Hauptrolle spielte. Hier ist etwas Text dazu: https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/geheimnisse-des-zweiten-weltkriegs-a-1224230.html

...zur Antwort

Nein.

...zur Antwort

Es gibt sogar Literatur in Dialekten. Zumeist ist das phonetisch. Feste orthographische Regeln gibt’s da nicht. Ich kenne das von Platt. Mein Vater war Schriftsteller in Platt, speziell Rügensches oder Stralsunder Platt.

...zur Antwort
Rechts

Wenn nur zu einem von beiden ein Schatten gemeint ist, dann B - denn sein Rücken ist scheinbar angestrahlt. Der des anderen ist nicht zu sehen. Und daher ist der Schatten wohl eher zur Person im Handstand gehörig. Die stehende Person steht wohl an einer Wand oder an einem Abgrund oder irgendwo, wo kein Schatten ist. … Ansonsten wäre das Bild unlogisch, da beide einen Schatten werfen müssten, egal, von welcher Richtung und egal, ob mehr als eine Lichtquelle da ist.

...zur Antwort