Warum werden viele AWO Kindergärten kritisiert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir haben nur Probleme mit dem AWO Kindergaten. Es fängt schon bei der Sicherheit an. In der Kita wo mein Sohn drin ist. Sind keine Fenster Verriegelungen, als Ich eines Tages meinen Sohn abgeholt habe, habe Ich ein Kind mit offenem Fenster auf der Fensterbank im ersten Stock erwischt. Ich habe das Kind sofort von der Fensterbank gezogen. Des weiteren kam mir mein Sohn schon öfters draußen entgegen weil die Eingangstür nicht richtig gesichert ist. Es hat kein Erzieher etwas bemerkt:-( Wenn man die Sicherheitsvorschriften anspricht wird es von der AWO-Leitung belächelt. Und Ich musste mir schon anhören: "Meinen Sie dafür hat die Stadt Geld" Jetzt stelle Ich mir die Frage??? Sind unsere Kinder überhaut noch sicher in der KITA aufgehoben.

Weil die Eltern mit dem "pädagogischen Konzept" nicht viel anfangen können.

Ich muss auch sagen, nie wieder AWO. Zu wenig Vorbereitung auf die Schule. Das ist in anderen Kindergärten wesentlich besser.

hier will jemand die AWO schädigen und in ein grundsätzlich schlechtes Licht rücken. Dagegen muss festgestellt werden, dass die AWo je nach Region und Einrichtung unterschiedliche Qualität "abliefern" wird. Damit verhältt sie sich wie jeder andere Kita-Träger auch : Kirchen, DRK usw. Ich bin kein Mitglied der AWO - habe aber neben kirchlichen und kommunalen Einrichtungen auch AWO-Kitas fortgebildet.Da war hohes Engagement und eine pädagogische Orientierung an der Fachsdiskussion zu finden !

Was möchtest Du wissen?