Warum werden normalgewichtige als Fett bezeichnet?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die beiden Damen auf dem Foto sind schlank, nicht dünn. Da ist für mich ein kleiner, aber feiner Unterschied, dass schlanke Frauen Kurven haben und nicht so grätig sind, wie dünne Frauen. Frauen, an denen man die Rippen abzählen kann, find ich auch nicht schön.

Jeder hat 'ne andere Sicht von 'schlank', 'dünn', 'mollig', 'dick', usw. Ich kann mir z.B. gut vorstellen, dass eine Person, die 200 kg wiegt, einen Menschen schlank finden kann, den du vielleicht als mollig oder dick bezeichnen würdest. Wir vergleichen uns einfach immer mit anderen Menschen und wenn wir uns dann einbilden, dass andere weniger wiegen als wir, denken wir, wir sind dick. Das heißt allerdings nicht, dass Menschen, die mehr wiegen, als der Durchschnitt, nicht schön sein können!

Und dann gibt es natürlich noch die, die sich einfach eine Meinung abkupfern und diese einfach vertreten, ohne überhaupt selbst über das Thema, bzw die Meinung nachzudenken. Das ist das eigentliche Problem der Gesellschaft.

18

hast du der schön formuiliert und genau auf den punkt gebracht ! :)

0

Hallo! Zu welcher Kategorie man gehört, sagt objektiv der BMI. Der Rest ist Spinnerei oder Beleidigung. Alles Gute.

Ich finde die Figuren der beiden Mädchen nicht nur normal, sondern shon "perfekt". Sie sind nicht dick. Beide haben eine tolle Figur und einen flachen Bauch. Das sieht wenigstens noch weiblich aus und nicht wie ein Strich in der Landschaft. Letzte Woche war ich bei einer Show auf der Fashion Week und ich fand die Models hässlich. Man hat überall die Knochen gesehen und das war nicht mehr weiblich. Man hat ja Angst, dass sie in sich zusammen fallen, wenn man sie ausversehen anstößt...

Eltern wollen mich verändern ( Verzweifelt )

Ich habe seit langem ein riesen Problem. Ich hasse mich selbst! Ich bin einfach nicht zufrieden mit mir ... Alles hat damit angefangen als ich mich in meinem Körper nicht mehr wohlgefühlt habe. Das kam, weil meine Eltern wollten das ich Sport mache ( ich spiele seit 9 Jahren Handball ) und dünner werde ( als fett wurde ich bezeichnet obwohl ich nur ein bisschen moppelig bin ). Ich wollte abnhemen. Hab es nicht geschafft weil ich es liebe zu essen und ich es hasse darauf achten zu müssen was ich essen muss. Dann hab ich mir ENDLICH (!!!) eingestanden das man mich mit meinem Körper lieben muss. Trotzdem hören meine Eltern und mein Bruder nicht auf. Es verletzt mich einfach so von seiner eigender Familie als fett bezeichnet zu werden. Ich kann auch mit niemandem darüber sprechen. Aufjedenfall bin ich jetzt schon wieder unzufrieden mit meiner Figur. Hab aber einfach keine Lust eine Diät zu machen. Ich frage mich an immer mehr Tagen, was der "Sinn des Lebens" ist. Wenn der Sinn des Lebens ist, Spaß zu haben, habe uch das definitiv nicht. Ich WILL nicht mehr leben. Was bringt mir das ? Außerdem komme ich mir manchmal so vor als würde ich in einer anderen Welt leben. Abends im Bett höre ich immer Musik und stelle mir eine schöne Welt vor. Ich habe echt Angst das ich irgendwie krank in meinem Kopf bin. Und wenn jetzt welche schreiben das liegt an der Pubertät, erspart es euch, wenn Mordgedanken Nebenwirkungen von der Pubertät sind, ist es noch ein Grund mehr sich umzubringen. Außerdem geben meine Eltern damit an, dass ich Klavier spielen kann. Es kommt mir so vor als wenn sie mich nur deswegen mögen. Vor meinen Freunden bin ich die, die am meisten lacht obwohl ich Zuhause eigentlich immer nur weine. Meine Frage ist jetzt : Geht es jmd ähnlich wie mir oder ging es jmd ähnlich wie mir ? Kann mich irgendjemand verstehen? Ich bitte um ehrliche Antworten. Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen wo ich einfach nicht mehr kann. Also wenn da irgendjemand ist, BITTE MELDE DICH BEI MIR ! Danke !!!

...zur Frage

Figursorgen, 51kg bei 1,64 m wie kann man am schnellsten 7 kg abnehmen?

Ich leide unter meiner Figur,überall wird momentan über  Diäten, die dünne Kate Middleton, Germany's next Topmodel diskutiert. Wie haltet Ihr Diät? Was sollte man bei 1,64m wiegen um dünn zu sein?

...zur Frage

Bin ich mit 58kg bei 167 zu schwer/dick?

Ich fühle mich im Gegensatz zu meinen Freunden extrem schwer. Ich bin ca.167m groß und mein Gewicht schwank zwischen 56-58kg. Außerdem bin ich 14. Meine Freunde die teils genauso groß sind wiegen 50 kg. Ich muss aber dazu sagen,dass ich relativ viel Muskelmasse besitze an den Armen, Waden und auch ein bisschen am Bauch. Könnte das vielleicht daran liegen, weil vom aussehen her finde ich mich eigentlich eher schlank. Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Wieviel müsste ich abnehmen um 90/60/90 zu erreichen?

Meine Maaße sind 93-65-95 was meint ihr wieviel Kilo weg müssten um 90-60-90 zu erreichen ?

...zur Frage

Hab ich eine gestörte selbstwahrnehmung (finde mich dick)?

Hallo:) es geht um folgendes : ich finde mich zu dick und möchte schon sehr lange abnehmen (leider ohne Erfolg). In den letzten 2 Jahren hab ich etwas abgenommen und stark wieder zugenommen (ps bin 15 Jahre alt). Ich fand mich damals mit etwa 50 kg viiel zu dick, und jetzt, 1 Jahr später schaue ich mir Bilder von damals an und denke, ich war da eigentlich schon schlank .. Jedenfalls wiege ich jetzt deutlich (!) mehr leider, aufgrund vieler fressattacken.. Ich möchte jetzt einfach eure Meinung hören : sehe ich dick aus ? Ich finde meine Oberschenkel viiiel zu dick, mit dem Rest meiner Figur bin ich noch einigermaßen zufrieden. Obwohl ich auch Bauch habe.. Na ja . Im Anhang findet ihr ein Bild von meinen Beinen. Sagt bitte eure Meinung. Danke :)

...zur Frage

Ehrliche meinung zu meiner Figur?

Ich würde gerne mal paar EHRLICHE meinungen zu meiner Figur wissen weil ich persöhnlich meinen Hüftbereich zu breit finde ausserdem weis ich nicht ob mein Gewicht im Bezug auf meine grösse usw gut ist.
Also ich bin 15 1,72m ca gross und wiege ungefähr 62kg was ich schon eher viel finde
Meine körbchengrösse ist 75 A was ich auch eher etwas klein finde

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?