Lass es, solange du noch kannst. Später wirst du dich für die Narben schämen. ^^

...zur Antwort

Luxusprobleme sind für mich schon Probleme, die nicht mein 'überleben' bestimmen. Also die Entscheidungen können keinen Tod auslösen, sondern nur mein Leben schöner gestalten.

Wie z.B. das schon genannte Beispiel, was man anziehen soll, mit seinen Millionen auf dem Konto anstellen soll oder ob sich eine Fanpage auf Facebook lohnt, nur weil man mehr als 5000 Freundschaftsanfragen hat.

...zur Antwort

Spliss geht nun mal nur weg, wenn man es abschneidet. Und das am besten von Friseuren machen lassen, denn wenn man es zuhause mit Bastelscheren macht, sind die Spitzen immer noch anfällig und sozusagen nicht 'versiegelt'. Ich bin mir sicher, dass man auch selbst mit Friseurscheren viel falsch machen kann.

Wenn der Spliss ab ist, sollte man die Haare natürlich mit gewissem Shampoo und Spülungen pflegen (kann dir kein Spezielles nennen, weil jeder ein anderes braucht). Dazu sollte man die Haare nach dem Waschen nicht groß auswringen, föhnen und nicht kämmen, erst wenn sie trocken sind. Viele Friseure sagen auch, dass Zöpfe, toupieren, flechten, usw. die Haare strapaziert und auf Dauer kaputt macht.

Und falls glätten wirklich, wirklich nötig ist, dann natürlich nur mit Hitzeschutz und wenn möglich, nicht färben, tönen oder bleichen. Dazu sagt man noch, dass man silikonhaltige Produkte vermeiden soll, aber das muss man für sich selbst wissen.

Alles in allem: Spliss muss ab und anders geht's nicht weg.

...zur Antwort

Ich würde erstmal zum Arzt gehen. Der wird dir dann irgendeine Creme/Salbe verschreiben und wenns damit nicht besser wird, musst du beschnitten werden.

Wie hier schon gesagt wurde, ist das gar nicht schlimm. Danach ists hygienischer und so soll Sex sogar mehr Spaß machen.

...zur Antwort

Erstmal desinfizieren/auswaschen, dann Pflaster drüber, damit kein Dreck in die Wunde kommt. Evtl noch Salbe drauf.

Und dem Tier die Krallen beim Tierarzt stutzen lassen, muss eigentlich alle 2-3 Monate gemacht werden.

...zur Antwort

Die beiden Damen auf dem Foto sind schlank, nicht dünn. Da ist für mich ein kleiner, aber feiner Unterschied, dass schlanke Frauen Kurven haben und nicht so grätig sind, wie dünne Frauen. Frauen, an denen man die Rippen abzählen kann, find ich auch nicht schön.

Jeder hat 'ne andere Sicht von 'schlank', 'dünn', 'mollig', 'dick', usw. Ich kann mir z.B. gut vorstellen, dass eine Person, die 200 kg wiegt, einen Menschen schlank finden kann, den du vielleicht als mollig oder dick bezeichnen würdest. Wir vergleichen uns einfach immer mit anderen Menschen und wenn wir uns dann einbilden, dass andere weniger wiegen als wir, denken wir, wir sind dick. Das heißt allerdings nicht, dass Menschen, die mehr wiegen, als der Durchschnitt, nicht schön sein können!

Und dann gibt es natürlich noch die, die sich einfach eine Meinung abkupfern und diese einfach vertreten, ohne überhaupt selbst über das Thema, bzw die Meinung nachzudenken. Das ist das eigentliche Problem der Gesellschaft.

...zur Antwort