Warum weinen Frauen bei Hochzeiten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht weil es sie an ihre eigene erinnert oder sie hoffen auch Mal so eine tolle Feier zu haben.

Aber hör auf für alle zu reden denn a)nicht jeder heilt wie n Baby bei sowas und b) auch nicht jeder will sowas/mag Hochzeiten

Diese Menschen spüren sich gut. In solchen Momenten fühlen sie eine tiefe seelische Berührung, umgangssprachlich "gerührt sein". Tränen sind ein sichtbarer Ausdruck für diese Rührung.

"Tränen haben etwas Heiliges. Sie sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Kraft. Sie sprechen beredter als zehntausend Zungen. Sie sind die Verkünder bedrückendsten Kummers, tiefer Reue und unaussprechlicher Liebe."

Washington Irving (1783 - 1859), US-amerikanischer Autor

Menschen neigen dazu, in emotionalen Momenten zu weinen. Es überrascht mich, dass Dir das vollkommen neu ist.

Möglicherweise erinnern sich diese an ihre eigene Hochzeit und denken daran, was seither aus ihrer Ehe geworden ist.

sie müssen dann nicht so oft aufs kloo,lach

Hahaha 😂😂. Der war gut 😂😂

1

Was möchtest Du wissen?