Warum war Johannes Tetzel als Ablassprediger so erfolgreich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

..., weil die Menschen schon immer in den Himmel kommen wollten und er einen Weg anbot.

25

Schiebung !!

0

Offenbar war Tetzel ein großartiger Redner, der es verstand, die Angst der Menschen vor dem Fegefeuer zu schüren. Der Ablass schien dann ein bequemer Weg, sich davor zu retten, da weder Beichte, Reue, Gebete oder Wiedergutmachung gefordert wurden, sondern nur ein paar Piepen.

Was möchtest Du wissen?