Warum war die Titanic eine technische Katastrophe?!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die titanic galt als unsinkbar, das war der irrtum: Berühmt wurde die Titanic, ein riesiges Passagierschiff für denTransatlantikverkehr zwischen England und den USA. Sie galt 1912 als technisches Meisterwerk. Die Untergliederung in sechzehn wasserdichte Abteilungen brachte ihr den Ruf ein, unsinkbar zu sein. Als sie aber auf ihrer Jungfernfahrt mit einem Eisberg kollidierte, versank sie innerhalb von zwei Stunden und 40 Minuten im Nordatlantik. 1.504 Menschen starben, darunter viele prominente Reisende der Luxusklasse.

Die Katastrophe der Titanic war erstens der Zusammenprall mit dem Eisberg und das fehlen von nötigen Rettungsbooten. Technisch war die Titanich einwandfrei. Weil niemand die Aussage betreffs der Boote wahrhaben wollte, musste eben die Technik herhalten. Ein Irrtum seit jenen Tagen.

war eigentlich eine Katastrophe für die Techniker, die das Schiff für unsinkbar gehalten hatten und die Steuertechnik für besser als sie war. Das Schiff war fast manövrierunfähig, konnte fast nur geradeaus fahren und den Kurs korrigieren, aber nicht wirklich lenken. Das System der Schotten griff nicht, weil das Schiff regelrecht aufgeschlitzt wurde. Im vertrauen darauf, war bei den anderen Rettungsmaßnahmen geschludert worden.

Trottel läßt grüßen was? Sie konnte kurven schlagen, sehr gut so gar, sonst wäre sie durch die Tests gefallen. Das Schottensystem griff deshalb nicht, weil sie nur bis zum E Deck gingen und sie wurde nicht aufgeschlitzt. Es waren nur sechs Schlitze, Finger dick und 6 cm lang.

0
@Antoinette1755

muß ne andere Titanic gewesen sein. Meine wurde 1912 durch einen Eisberg versenkt.

0

Was möchtest Du wissen?