Warum verhalten sich leute in der Schule komplett anders als Privat?

7 Antworten

Vielleicht gibt Deine Frage auch gleich die Antwort. ......Ich wirke im privaten ( außerhalb der schule ) ganz anders.. man nimmt mich einfach falsch wahr. ....Jeder Mensch hat verschiedene Gesichter (Privat, Schule, Verein...). Sich selber zu sein, ist gerade in der Schule enorm schwierig. Gibt man seine Schwächen ehrlich zu erkennen, dann gibt es Jungs (seltener auch Mädels) die das erbarmungslos ausnutzen. Die meisten Mitschüler wissen nicht, was sie mit ihrem Verhalten ausrichten - manchmal weit ins Erwachsenenleben der Betroffenen. Was kannst Du tun? Möglichst wenig auf dumme Sprüche reagieren. Sich so weit wie möglich für Schülerinnen und Schüler einsetzen, welche unter gleichartigen Attacken zu leiden haben oder sich zumindest nicht daran beteiligen. Dort wo Du kannst, offen zu Deinen Ansichten stehen. Anerkennung wirst Du meist nicht gleich erhalten, aber gute Denkprozesse wird es bei manchen auslösen.

Ich bin auch 17 und mir ist das auch aufgefallen. Also eher bei den Jungen. Ich glaube, die sagen solche Sachen nur um witzig zu sein. Oder es besteht auch die Möglichkeit das die vielleicht einfach nur neidisch auf dich sind und dich deshalb versuchen, schlecht zu reden. In deiner Freizeit sagt dir keiner sowas, weil es deine richtigen Freunde dann sind :)

In dem Alter ist es eigentlich mehr oder weniger normal, dass Jugendliche/Heranwachsende eine Art "Maske" aufsetzen um cool oder sonst was zu wirken.. gab es bei mir vor ca. 10 Jahren auch.. Viele sind privat ganz anders wie beruflich, das habe ich jedoch genauso bei Leuten beobachtet die teilweise weit über 50 sind.. Ist eigentlich nichts Schlimmes & teilweise auch eine Art Selbstschutzreaktion um etwa Privates und Berufliches strikt zu trennen oder so..

In deiner Schule ist es natürlich eine blöde Situation.. diese Beleidigungen würde ich entweder als Schrott abtun oder einem Lehrer melden, je nachdem wie es dir lieber ist/was du eher machen willst.. ich pers. würde auf solche Leute nichts geben & sie links liegen lassen, das ist einfach nur primitiv & meist sind Angeber & Schreihälse im Grunde ganz arme Leute die ziemlich schwach sind.. so sagte es mal meine Deutschlehrerin 7. Klasse Realschule als wir über sowas diskutiert haben - weiß ich noch ganz genau :)

Mache dir keine Sorgen - oder melde es eben dem Lehrer sollte es schlimmer werden oder du dich ernsthaft gekränkt fühlen.

Alles Gute jedenfalls!

was soll ich ohne Freunde machen?

Also erstmal zu mir : weiblich 16 Jahre alt 

Seit ich im Sommer die schule gewechselt habe habe ich einfach keine Freunde mehr. In meiner neuen Klasse verstehe ich mich mit allen aber würde nichts in der Freizwit mit den machen passt einfach nicht Vorallem vom Alter her. Kein plan was ich machen soll 

...zur Frage

Keine freunde haben schlimm?

Ich habe mich jetzt schon fast 1 ganzes jahr nicht mehr bei meinen freunden gemeldet. Ich habe auf keine nachricht mehr geantwortet und den kontakt mit allen abgebrochen. Anrufe,nachrichten habe ich alles ignoriert. Ehrlich gesagt vermisse ich meine freunde kein bisschen.

Nur meine beste freundin die ich schon seit der kindheit kenne, sie schreibt mir immer aber ich schreibe ihr nichts.

Ehrlich gesagt ist mein verhalten gegen über meinen freunden nicht fair. Da ich ihnen nicht erklärt habe, wieso ich mich nicht mehr melde.

dieses verhalten ist wegen meinen depressionen und angstzuständen. Ich kann mich einfach nicht mehr mit freunden treffen! Ich fühle mich einfach sicherer alleine.

Mein verhalten macht mir aber auch ein bisschen angst. Ich habe angst das ich noch zum totalen einzelgänger werde. Mein psychiater ist noch der einzige den ich habe.

Ist es schlimm ganz ohne freunde da zu stehen?

...zur Frage

Transgender - Keiner mag mich?

Hallo.

Ich bin 14 Jahre alt und Transgender. Seit dem Kindergarten möchte ich viel lieber ein Junge sein und lebe mein Leben auch als Junge. Den anderen Leuten scheint es so gar nicht zu passen.

Ich habe zwar ein paar 'Freunde', aber ich fühle mich bei ihnen irgendwie nicht gemocht.

Beispiel: Ich bin sehr schüchtern und sage kaum etwas. Jeder sagt zu mir, dass ich mehr reden sollte. Aber wenn ich mal in der Schule eine Geschichte erzähle, gucken mich meine Freunde nur schief an, sagen nichts und jemand fängt eine neue Geschichte an. Selbst meine beste Freundin, in der ich auch etwas verliebt bin, sagt plötzlich immer wieder, dass das bestimmt nur eine Phase wäre. Sogar meine Familie sagt immer zu mir, dass ich ein Mädchen bin und ich mich auch so verhalten soll. Früher hat niemand etwas dazu gesagt, aber jetzt hat plötzlich jeder etwas dagegen! Ich hatte in der Grundschule so viele Freunde, die sich jetzt von mir abgewandt haben. Mich macht es total traurig. Ich verstehe es einfach nicht.

Wenn ich in der Pause durch die Schule gehe, kommen immer Leute, die dann fragen, welches Geschlecht ich bin, obwohl die es ganz genau wissen. Dabei lachen die sich immer schlapp, als ob die mich damit ärgern wollen.

Dabei möchte ich einfach nur ein glücklicher Mensch sein und viele Freunde haben. Alle aus meiner Schule sind beliebt, umarmen sich und sind glücklich zusammen. Aber ich bin einfach nur da. Werde wie Luft behandelt. Dabei sagt meine Freundin immer, dass wirklich alle meine Klassenkameraden mich mögen und lustig finden, das hätten sie selbst gesagt. Aber davon merke ich nichts. Sie verhalten sich nämlich so, als ob sie mich überhaupt nicht mögen.

Was soll ich machen? Wie kann ich am Besten Freundschaften schließen, auch wenn ich Transgender bin? Ich möchte einfach nur beliebt sein, so wie alle anderen auch...

...zur Frage

Wie lernt man Frauen kennen und wie vertieft man die Beziehungen mit ihnen?

Wie kann man gezielt die Beziehung zu einer Frau auf eine Schiene des Vertrauens und des guten Verstehens lenken, mit der Absicht/Idee/dem Vorhaben, daraus eine feste Beziehung zu machen (sexueller Natur)?

Ich bin generell schüchtern gegenüber unbekannten Menschen und habe deswegen Schwierigkeiten damit, Bekanntschaften zu schließen, aber der Effekt ist noch viel stärker gegenüber Frauen, weswegen ich mir Sorgen mache, im Endeffekt niemals solange ich Jung bin überhaupt eine feste Beziehung zu einer Frau zu haben und Erfahrungen zu sammeln.

Ich bin momentan 20 und ungeküsst.

Wenn ich über die Kennenlernphase hinauskäme (wenn ich sie überhaupt beginnen könnte) denke ich, könnte ich strahlen, mit guten Charakter und als guter Freund (geschlechtsunabhängig) mit Tugenden, aber dazu muss ich mein Gegenüber erstmal gut kennenlernen. Wie bzw. wo kann man überhaupt Frauen kennenlernen?

...zur Frage

Ist es zu spät um Freunde zu finden? Kann ich noch eine beste Freundin finden?

Ich bin 18, weiblich und mache vorraussichtlich mit 20 mein Abi.. in der schule kann mich keiner so richtig leiden und in zwei jahren seh ich die alle nie wieder. Alle sagen dass man in der schule am einfachsten freunde findet aber mir viel das immer schon so schwer :( Keiner mag mich und ich fühle mich so unbeschreiblich einsam ... ist es schon zu spät ?.. wo kann man noch freunde kennen lernen...

...zur Frage

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich bin 20, fast 21, und mache momentan den ganzen Tag etwa gar nichts außer die Zeit vertreiben, und zwar drinnen, Zuhause bei den Eltern.

Ich warte momentan seit einem Jahr und wahrscheinlich sogar noch für ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz für Wirtschaft, wobei ich noch nicht einmal weiß, ob sie mir liegen wird, es ist lediglich ein Vorschlag meiner Vaters und ich erhoffe mir daraus mehr Möglichkeiten für die Zukunft. Vielleicht verschwende ich also auch einfach nur noch mehr Zeit. Ich habe bisher nur das Abitur, und kein gutes, weswegen ich Wartesemester benötige.

Ich weiß aber echt nicht bzw. kann mich nicht entscheiden, was ich im Leben machen soll und welche Richtung ich einschlagen soll. Ich habe viele Ziele vor Augen, aber nicht den Weg. Ich weiß von Sachen, die ich erreichen möchte, aber nicht wie ich das tun kann. Ich möchte irgendwann genug Geld für eine Familie verdienen, und auch genug dass man keine finanziellen Schwierigkeiten hat und sich etwas leisten kann, und bestenfalls sodass mir der Beruf auch noch gefällt, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich dahin kommen soll, vorallem in meiner momentanen Lage.

Freunde und Bekanntschaften, mit denen ich regelmäßig etwas unternehme könnte, habe ich momentan keine. Ich möchte Leute kennenlernen aber ich weiß nicht wie, denn zusätzlich dazu, dass ich sowieso soziale Schwächen und Schwierigkeiten mit kennenlernen habe, habe ich momentan auch absolut kein Umfeld, in dem ich Leute kennenlernen könnte. Ich bin ja nur Zuhause. Ich möchte rausgehen, aber ich weiß nicht wohin, und bisher lief es dann immer so, dass ich alleine raus ging, mit niemandem überhaupt irgendwie geredet geschweige denn jemanden kennengelernt habe, und umso depressiver und psychisch erschöpfter wieder nach Hause zurückkehrte.

Ich fühle mich leer. Den ganzen Tag denke ich nach, über alles, über das Universum, mein Umfeld, die Geschehnisse des Tages, verschiedene Sachen, die Realität, das Leben, mein Leben, das Leben anderer, einfach alles, aber manchmal sind meine Gedanken auch ganz anderer Natur und dann quälen sie mich nur.

Ich bin komplett einsam, ich habe hier nur meine Eltern. Geschwister habe ich keine. Verwandschaft lebt komplett im Ausland (Griechenland, mein Heimatland). Freunde habe ich hier keine wirklichen. Niemanden zum Sachen unternehmen. Niemanden zum Rausgehen...

Ich sehe momentan einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich brauche wieder eine Richtung, in die ich mich bewegen kann. Ich brauche definitiv Freunde und Bekanntschaften, Kontakte. Ich bin zwar introvertiert, so würde ich von mir behaupten, aber ich habe diese Einsamkeit absolut satt.

Ich wünsche mir den Kontakt zu bestimmten und guten Menschen so sehr und es ist etwas, was ich nicht bekommen kann. Einige potentiell gute Freunde leben in Griechenland und ich bin durch meine Situation (Frage zu lang, Fortsetzung steht in den Kommentaren)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?