Warum trennen sich Sauerstoff und Stickstoff in der Atmosphäre nicht?

4 Antworten

Weil Gase (im Gegensatz zu Flüssigkeiten oder Feststoffen) eine sehr hohe Eigendynamik haben, also die Gastteilchen haben eine sehr hohe Eigenbewegung und neigen zu entweichen, nur die Erdgravitation verhindert ein Entweichen ins All. Diese Eigendynamik der Gase ist abhängig von Druck, Temperatur, Molekülmasse (je kleiner, desto dynamischer ist ein Gasteilchen) usw. Je höher die Temperatur z.B. ist, desto höher ist die Eigendynamik und in der Atmosphäre gibt es erhebliche Temperaturschwakungen, wodurch auch die Windbewegungen entstehen, die dann auch eine Durchmischung der Gase zusätzlich begünstigen. Die Dichte dieser beiden Gase ist fast identisch, auch die Molekülmasse ist fast identisch, aus physikalischer Sicht verhalten sich beide Gase ähnlich. Letztlich ist es auch sehr gut für uns das sich beide Gase nicht trennen, denn der reaktionsträge Stickstoff puffert quasi die Wirkung des sehr reaktiven Sauerstoffs ab. Ansonsten würde eingeatmeter Sauerstoff die Zellen nach und nach zerstören.

Ergänzend zur sehr guten Antwort des mistelschneidenden Druiden: Selbst in einem strömungsfreien Gefäß einheitlicher Temperatur wäre die Entmischung nur eine teil­weise, und nicht mal eine sehr merkliche.

Denn der Masseunterschied von Sauerstoff- und Stickstoffolekülen ist gering (12%), und Gravitation ist eine schwache Kraft. Umgekehrt ist der Entropiegewinn durch die Vermischung sehr groß, daher gewinnt die Entropie fast vollständig, um im Gleich­gewicht hätte man nur eine geringe Anreicherung des O₂ am Boden und des N₂ in der oberen Schicht. Allerdings steigt der Effekt mit der Höhendifferenz; Du kriegst also mehr Anreicherung, wenn Du Dein Gefäß sehr hoch machen kannst. Dann wird es aber zunehmend schwierig, die Temperatur im ganzen Volumen einheitlich zu machen.

Theoretisch ja. Aber die Moleküle werden zu stark und zu stetig durchmischt:

  • durch die "Brown'sche Teilchenbewegung"
  • durch jeden, der Luftmassen bewegt: Du, ich, unser Dackel,...
  • durch Thermik und Wind.

In großer Höhe, wo es weder Dackel noch Wind gibt, sind diese Effekte zu beobachten. :)

LG
MCX

was passiert mit der luft die wir ausatmen, wo geht ie hin?

Ich weis das wir Sauerstoff einatmen und Stickstoff ausatmen, was geschieht nach dem ausatmen mit dem Stickstoff, verfliegt dieser oder wie hoch steigt dieser. Wir haben in der Familie eine Diskusion wonach die einen sagen es verbindet sich mit Sauerstoff und steigt in die Atmosphäre, die anderen sagen es würde in 10 Km Höhe verfliegen aber keiner weiß was genaues. Kann mir jemand diese Frage beantworten?

...zur Frage

Warum ersticken wir eigentlich nicht wenn wir Luft ein atmen?

Luft hat 78% stickstoff und nur 21% sauerstoff.

Mit stickstoff müssten wir doch längst alle tod sein oder?

...zur Frage

warum sind stickoxide ein problem?

in der luft sind doch eh schon genug sauerstoff und stickstoff ist doch dann kein problem

...zur Frage

Kann etwas schneller sein als Lichtgeschwindigkeit?

Hab mir überlegt bevor ich die Frage schreiben ( Gedanken sind doch schneller als Lichtgeschwindigkeit)

...zur Frage

Stickstoff für Pflanzen?

Hallo, Kann mir jemand sagen, warum Stickstoff für Pflanzen ein Minimumfaktor ist, obwohl genügend in der Atmosphäre vorhanden ist.

...zur Frage

Was kann der Mensch eigentlich alles atmen?

Also die Luft besteht ja zu 78% aus Stickstoff und zu 21% aus Sauerstoff. Allerdings meine ich gehört zu haben, dass die Luft je nach Höhe eine andere Zusammensetzung und sich auch der Luftdruck verändert...

Daher meine Frage: Nehmen wir mal an, wir würden auf einem Planeten landen, mit 50% Stickstoff und 50% Sauerstoff oder 90% Stickstoff und 10 % Sauerstoff... Könnten wir das auch atmen? Wie siehts mit anderen Gasen aus, wäre es ein Problem für unsere Gesundheit, wenn wir in unserer Atmosphäre z.B: 3% Helium, Kohlenstoffdioxid oder Methan hätten? (Vernachlässigen wir mal die Langzeitfolgen für das Klima durch Treibhauseffekte...) Wie flexibel ist der menschliche Körper? Welche Gemische vertragen wir? Oder kommt es mehr auf den Luftdruck als auf die genaue Zusammensetzung der Atmosphäre an? Warum können Menschen nicht z.B. auch auf dem Mars atmen oder auf anderen Planeten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?