Warum tragen Jungs keine Röcke?

21 Antworten

Oh man bald tragen sie auch noch welche, gaaaanz bestimmt!🙄 Ich meine, Sie tragen ja auch diese tollen Oberteile, die aussehen wie Kleider einer Nonne.😪 Oder diese ganz zerrissenen Jeans, schliiiiiimmmmm. - Was ist nur mit der Mode? Jeder sieht gleich aus, alle tragen dasselbe.. Zumindestens in Berlin.

Edit: Steht nirgends geschrieben, dass ihr (du) keine Röcke tragen dürft, wenn du es von dir aus bequem findest (Ansichtssache) dann Trag doch welche!:D - fällt sicherlich eh nicht mehr auf wer oder was Röcke etc. trägt.

Es gibt sehr wohl Röcke für Männer und ich kenne auch ein oder zwei die ab und an welche tragen.. ich glaub aber das sich das eingebürgert hat. Wenn ein Mann heutzutage mit einem Rock rausgeht hat er Angst ausgelacht zu werden und das wird er leider auch werden..

Die Menschheit diskriminiert jemanden der sich nicht "normal" also der Norm entsprechend verhält..

So gesehen gibt es ja keine Norm denn es gibt nichts das falsch oder richtig ist...das ist alles nur Stoff der eine halt so geschnitten der andere halt so. Da kann man eigentlich nichts unterscheiden.

0

Ich bin ein Junge (13) und hätte/ habe kein Problem damit einen Rock zu tragen. Allerdings nur mit einer langen Leggins oder einer Leggins in Tight größe drunter.

Meiner Meinung nach sind Röcke sehr praktisch. Ich trage sehr gerne knöchel- bis bodenlange Röcke und unabhängig von den Temperaturen schlüpfe ich in einen Rock, gehe raus und mache meine Erledigungen. Nur im Winter, wenn es richtig kalt ist, ist eine FSH unerlässlich. Auch fällt ein rocktragender Mann in der Öffentlichkeit nicht so sehr auf wie man selber meint.

Hat sicher auch was mit Mode- Erscheinungen zu tun?

Weiterhin:

Es gibt genug Männer die mit Röcken herumlaufen, was nichts mit Homosexualität zu tun hat oder damit in Verbindung gebracht werden sollte!! Ob die was drunter tragen oder nichts, geht uns doch gar nix an!!!

Es gibt schließlich auch Staaten in den USA, wo Sex ausschließlich nur nachts bei geschlossenem Fenster und ausgeschaltetem Licht überhaupt erlaubt ist. Da gibt es direkt Gesetze dafür! (Nur mal zum parallelen Umdenken)

Weiterhin:

Geh mal in eine Bar, wo der Barkeeper keine Schürze um hat, die dem Job hinter der Bar allein nicht gerecht werden würde. Theoretisch könnte der Barkeeper auch nen Rock tragen! - Was bitte daran ist so verkehrt? Stehen denn echt immer nur Frauen hinter dem Tresen? Nee, glaube nicht.

Zum Abschluß gebe ich Dir noch ein Beispiel aus meinem Umfeld:

Ein Bekannter, ca. 25 Jahre alt - seine Freundin ist 15 Jahre älter als Er - fühlt sich in seinen Klamotten wohl, mit denen er durch die Straßen oder die Stadt läuft. Der trägt oft Mäntel - auch im Sommer und so - ....trägt aber auch gern Röcke. Direkt Männerröcke. Dem sein Selbstbewußtsein hätte ich gern!

Damit gut nun........., Oder???

Hoffe, soweit ok!!!

Was möchtest Du wissen?