Warum tragen Jungs keine Röcke?

24 Antworten

Meiner Meinung nach sind Röcke sehr praktisch. Ich trage sehr gerne knöchel- bis bodenlange Röcke und unabhängig von den Temperaturen schlüpfe ich in einen Rock, gehe raus und mache meine Erledigungen. Nur im Winter, wenn es richtig kalt ist, ist eine FSH unerlässlich. Auch fällt ein rocktragender Mann in der Öffentlichkeit nicht so sehr auf wie man selber meint.

Bravo: Sehr richtig. Das Wort „praktisch“ wird häufig universell nur in eine Richtung verwendet Auf Röcke und Hosen bezogen zum Beispiel kann man feststellen, dass, wenn zum Beispiel man im Sommer gern muffig vor sich hin schwitzt und bewegungseingeschränkt sein möchte, eine Hose oder auch Shorts sehr praktisch und ein Rock eher unpraktisch ist. Wenn man es im Sommer jedoch gern kühlend luftig mag und sich freier bewegen können möchte, verhält es sich genau umgekehrt. Der Begriff „praktisch“ ist also nicht absolut, sondern relativ, je nach gewünschter Eigenschaft.

Die Möglichkeit Kleidungsstücke aus dem gesamten Angebot wählen zu können sollte allen Menschen möglich sein, nicht nur Frauen. Wie dann letzten Endes das Erscheinungsbild ausfällt, ist wie so Vieles, Geschmacksache.

Egal ob Rock oder Hose, egal ob bei Mann oder Frau: Es kann alle Abstufungen von Super cool, elegant, zweckmäßig, passend, unpassend, albern und lächerlich geben.

Wohlgemerkt: bei Männern und selbstverständlich genauso bei Frauen. Das soll und muss aber jeder für sich selbst und nicht für Andere beurteilen.

2

Geh mal nach Japan... da werden dir vor allem in Orten wie Tokyo oder Osaka, ab und an Männer begegnen die einen Rock oder sogar ein Kleid anhaben (die in kleidern, sind aber oftmals dann auch geschminkt und tragen evtl. auch eine Perrücke, aber Transen sind das keine...) 

Hallo :)

Es gab Ende der 80er mal den sog. "As-Gown", eine Art Hosenrock für Männer, der ca. 1987 propagiert wurde sich aber natürlich nicht durchsetzen konnte.

Es ist einfach Usus, dass Männer keine Röcke tragen.. sowohl gesellschaftlich als auch vom Gefühl her ---------> ich (m, 26) könnte mir das nicht vorstellen.. bei keinem Mann, den ich kenne übrigens ;)

Bei den Schotten ist der Kilt eine Art Landestracht so wie in Bayern die Krachlederne und der Lodenjanker & etwas, das man zu besonderen Anlässen aus dem Schrank zieht. Im Alltag tragen die Schotten auch eine Hose.

Wenn's von Stil her zu der Person paßt, geht es auch. Das muß aber jeder für sich herausfinden.

2

Genau. Bequemlichkeit ist bei Kleidung ja auch eine Funktion und ein praktischer Nutzen. An heißen Tagen wirkt ein Rock wie eine Klimaanlage mit gutem Luftdurchsatz, eine Hose oder sogar auch eine Shorts eher wie eine auf Hochtouren laufende Heizung ohne Luftzirkulation. Bei kühleren Temperaturen kann es bei einem Kilt oder ähnlichen Faltenrock bis zu einem gewissen Grad sogar umgekehrt sein: die Hose kühlt ganz schnell durch, das Luftpolster zwischen Rock und Bein wirkt wie eine gut belüftete Isolation. Warme Luft steigt bekanntlich auf. Insgesamt kann man sagen dass ein Rock Temperaturschwankungen besser ausgleichen kann als eine Hose. Die Bewegungsfreiheit ist bei den meisten Röcken auch deutlich besser als bei Hosen. Es quetscht beim Rock nichts ein, beim Bücken wird der Hintern nicht freigelegt, wenn die Rocklänge nicht zu kurz gewählt wurde (bei Hosen wird der Hintern aber regelmäßig von oben her freigelegt, das sogenannte „Maurerdekolltee“ (auch eine Funktionalität mit fragwürdig praktischem Nutzen). Ebenso kommen Bierbäuche bis zu einem gewissen Grade auch in Hosen besser und deutlicher zur Geltung als in auf Taille ( ja, selbst bei Bauchansatz) sitzenden Kilts oder Röcken( Hosen kann Mann nicht auf Taille tragen, die sitzen immer unter dem Bauchgewölbe und quetschen gehörig was ab. Sieht auch nicht wirklich gut aus. Vielleicht männlich, aber nicht gut. Auf jeden Fall ist es aber Wert, über den Rock als vielseitige Erweiterung oder Alternative zur eintönigen „ollen Büx“ mal nachzudenken und das Eine oder Andere mal auszuprobieren

 - (Mädchen, Frauen, Jungs)  - (Mädchen, Frauen, Jungs)

Oh man bald tragen sie auch noch welche, gaaaanz bestimmt!🙄 Ich meine, Sie tragen ja auch diese tollen Oberteile, die aussehen wie Kleider einer Nonne.😪 Oder diese ganz zerrissenen Jeans, schliiiiiimmmmm. - Was ist nur mit der Mode? Jeder sieht gleich aus, alle tragen dasselbe.. Zumindestens in Berlin.

Edit: Steht nirgends geschrieben, dass ihr (du) keine Röcke tragen dürft, wenn du es von dir aus bequem findest (Ansichtssache) dann Trag doch welche!:D - fällt sicherlich eh nicht mehr auf wer oder was Röcke etc. trägt.

Kann auch ziemlich cool sein
2

Was möchtest Du wissen?