Warum sprudelt Sekt manchmal kaum im Glas . Guter Geschmack, schmeckt aber eher wie Wein. Liegt das eventuell an " extra dry "?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Groetzi,

Deine Frage ist komplexer, als sie auf den ersten Blick scheint.

Warum sprudelt Sekt manchmal kaum im Glas

Die mehr oder mindere Perlung, in einem Glas, wird durch die Beschaffenheit des Glases maßgeblich beeinflusst.

Die gelöste Kohlensäure im Sekt oder Champagner, wie auch bei anderen Schaumweinen, kann im Glas nicht ohne weiteres entweichen.

Für eine Perlung bedarf es Unebenheiten im/am Glas. Diese können dem Glas speziell zugefügt worden sein, das wäre dann ein Moussierpunkt. Unebenheiten können jedoch auch durch feinste Rückstände im Glas hervorgerufen werden.

Durch diese Unebenheiten gelingt es Kohlensäure leichter sich von Champagner oder anderen Schaumweinen zu lösen. Dort bilden sich feine Blasen, die dann als Perlung nach oben steigen.

Guter Geschmack, schmeckt aber eher wie Wein?

Schaumwein ist nicht gleich Schaumwein. Es gibt große Unterschiede bei der Kohlensäure. Prosecco hat wesentlich weniger Kohlensäure als andere Schaumwein Sorten. Er gilt in der Regel als Perlwein. Oft wird die Kohlensäure nur durch Druck hinzugesetzt.

Prosecco schmeckt deswegen eher wie ein moussierender Wein.

Liegt das eventuell an " extra dry "?

Extra Dry ist lediglich eine Geschmacksrichtung. Extra Dry besagt, dass der Schaumwein einen Restzuckergehalt, bzw. eine Dosage, von 12-17gr/L. beinhaltet.

Umfangreicheres über den Restzuckergehalt, bzw. die Dosage kannst Du hier nachlesen.

https://www.champagner.world/Wiki/D#Dosage

Bei älteren Flaschen kann es vorkommen, dass sich die Kohlensäure oder zumindest Teile der Kohlensäure, verflüchtigt haben. Deswegen sind sie trotzdem genießbar, schmecken aber wie Stillweine.

Du siehst, Deine Frage ist recht komplex....

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trink gerne extra dry und kann Deine Vermutung nicht bestätigen.

Das Glas und auch das vorherige Spülen sind da oft sehr wichtig.

Spülen? Ja, falls nicht nach dem Spüli nochmal klar nachgespült wurde, kann das (ohne dass man was schmeckt) beeinflussen (ist bei Bier auch so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von groetzi
24.02.2017, 09:16

Vielen Dank für die Antwort. Aber nachgespült sind die Gläser. Der Geschmack war sehr gut, trotz extra dry einen  fast lieblichen Geschmack , aber mir fehlte einfach das " Prikeln "

0

Wenn Sekt nicht "sprudelt", ist das Glas zu sauber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?