Warum so nervös bei Lehrer?

4 Antworten

Wichtig ist einfach selbstbewusst bleiben.
Allerdings würd ich aus eigener Erfahrung sagen dass das einfach mit der zeit kommt wenn man sich mal öfters traut auf menschen zuzugehen und diese anspricht, wieso auch immer. Ich muss das beispielsweise bei meinem nebenjob machen und das hilft :D

Ich denke, dass du ihn einfach als Pespektsperson wahrnimmst oder Angst hast etwas falsches zu sagen :)
Versuche ihn einfach als ganz normalen Menschen (was Lehrer ja nunmal sind) zu sehen... Und höflich, aber locker mit ihnen zu sprechen.

Achja ;) Lehrer sind auch nur ehemalige Studenten, die die Nacht zum Tag gemacht haben

Das hatte ich auch in der Schule. Wahrscheinlich ist das so, weil du den Lehrer als Respektperson ansiehst. Irgendwann legt sich das wieder.

Du siehst den Lehrer einfach als eine Respektperson, dass ist ja nicht zwingend schlecht. Du verstehst das du in der Schule unter ihm stehst und und und. Aber nimm das trotzdem nicht zu ernst.

Was möchtest Du wissen?