Warum sind weiße Trüffel so viel teurer als braune?

5 Antworten

Weiße Trüffel, also der Tuber magnatum pico, sind viel seltener als schwarze Trüffel. Von schwarzen Trüffel gibt es das ganze Jahr unzählige Sorten am Markt (mesentericum etc), den weißen Alba-Trüffel gibt es nur saisonal. Mehr dazu auf www.doktortartufo.de

Die Frage des Geschmackes kann es wohl nicht sein, eher die Seltenheit. Mit diesen edlen Sachen ist es immer so eine Sache - Austern mit Zitrone schmeckt mir eigentlich wie leichter Fisch m. Zitr. - andere schwören drauf, evt. nur weil es gut schmecken MUSS, sonst liegt man nicht auf der richtigen Welle.

Weißer Trüffel unterscheidet sich geschmacklich vehement vom schwarzen, schon sein Geruch ist sehr viel intensiver und auch spezifischer. Er wird in der Regel frisch gereicht, während man schwarzen Trüffel auch weiter verarbeitet (Trüffel-Nudeln, Trüffeljus usw.)

Weiße Trüffeln halten sich nicht so lange wie schwarze.

sie sind einfach nur seltener

Was möchtest Du wissen?