Warum sind Südländer so sympathisch?

10 Antworten

Es gibt überall sympathische und nette Menschen, die freundlich sind und gern lachen. Es gibt auch überall griesgrämige Miesepeter und es gibt auch überall Leute, die anderen nichts Gutes wollen.

Es ist schön, mit sympathischen Menschen zusammen zu sein. Ich sehe keinen Grund, das irgendwie schubladenmäßig angehen zu müssen. Nette Menschen gibt es zum Glück überall.

Liegt wohl aber auch daran, dass du Stigmatisierst. Wenn sich unterbewusst bei dir festgesetzt hat, dass dir bestimmte Menschen unsympathisch sind, dann wird sich dies auch in deiner Betrachtung realer Umstände niederschlagen. So fangen Frauen an Männer zu hassen, weil sie nur das Verhalten sehen, welches sie kritisieren und umgekehrt. Das gilt auch für den Rassismus und andere Stigmatisierungen. Das geht positiv als auch negativ.

Meiner Meinung nach kann man das schlecht verallgemeinern. Ich habe sympathische Südländer kennen gelernt und auch das absolute gegenteil. Und das gilt gleichermaßen für alle Herkünfte.
Also generell: es gibt sympathische und unsympathische Menschen. Nicht mehr, nicht weniger.

Ich denke Menschen sind sympathisch und nicht die Nationalitäten dahinter.

Man kann in keine Richtung verallgemeinern. 

Allerdings hat jeder auch einen anderen Geschmack und somit findest du Südländer evtl. Anziehender.

Ich (als Südländer) habe da aber ganz andere Erfahrung gemacht. Ich finde die eher weniger sympathisch und sehr machohaft. Ich würde immer einen deutschen Freund bevorziehen.

Was möchtest Du wissen?