Warum sind Salze Feststoffe?

3 Antworten

Hallo WARLOGYT!

Besser wäre die Frage, bei welchen Temperaturen Salze Feststoffe sind. Und da ist eine Verallgemeinerung so wenig sinnvoll wie bei allen solchen Fragen.

Du könntest auch fragen, warum alle Metalle fest sind, wenn du Quecksilber nicht kennst. Ich kenne auch kein bei Raumtemperatur flüssiges Salz. Aber m.W. hat auch noch kein Forscher versucht, solche herzustellen.

Salze schmelzen durchaus, nur keines unter Raumtermperatur, soweit mit bekannt. Das liegt auch an der Stärke der Ionenbindung.

So rein gefühlsmäßig wird es wohl auch kein flüssiges Salz geben, aber das ist auch nur eine sehr sehr große Abschätzung. Das zu verstehen, dazu gehört schon einiges.

Gruß, GyntHerr

Danke ;)

0

> Ich kenne auch kein bei Raumtemperatur flüssiges Salz.

Es gibt einige. Das erste war wohl 1914 beschrieben: Ethylammoniumnitrat mit einem Schmelzpunkt von 12 °C

Weiteres dazu:

http://www.chemie.de/lexikon/Ionische_Fl%C3%BCssigkeit.html

1
@TomRichter

Danke!

Da sieht man, dass man sich im Zweifel nicht immer auf sein Gefühl verlassen sollte.
Und dass man im Zweifel lieber misstrauisch ist.

Genau das wollte ich vermitteln!

0

Weil sie nicht flüssig und nicht gasförmig sind? Keine Ahnung.

Das ist es nicht aber trotzdem danke.

0

Was möchtest Du wissen?