Warum sind Pescetarier Pescetarier?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage hab ich mir auch schon gestellt!

Fische sind doch auch Tiere und um die Fische zu fangen, müssen ebenfalls Tiere grausam verenden....................Schleppnetze etc.

Ich denke mal das ist von Pescetarier zu Pescetarier verschieden, die einen essen Fisch, weil sie Fisch nicht als Fleisch sehen, die anderen einfach weil sie kein Schwein, Rind etc. mögen aber Fisch schon. Man braucht bei seiner Ernährung kein Ziel.

Vielleicht weil manche Menschen, einfach nicht auf Fisch verzichten wollen. Ich hab vorher auch noch Fisch gegessen, mittlerweile aber nicht mehr. Was ich aber auch schon gehört hab is das manche denken, dass Fische nicht wie andere Tiere Schmerzen spüren, wenn sie getötet werden.

Warum sollten Fische keinen Schmerz verspüren?

1

Irgendwo muss man ja schließlich seine persönliche Grenze ziehen!

Ich esse nur "glückliche" Tiere die in Freiheit lebten.

Weil sie auf das lebensnotwendige Eiweiss nicht verzichten wollen.

Eiweiße enthalten aber auch andere Lebensmittel.

0
@huetchen86

Ich denke ein Argument für den Fisch sind auch eher die gesunden Fette.

0
@user631

Alles was Mensch zum Leben braucht steckt auch in pflanzlicher Nahrung ;)

Ein Nachteil von Fisch ist z.B. die hohe Belastung. Unter anderem Dioxin, Schwermetalle und andere Umweltgifte.Gesund ist das nichtmehr.

0

Was möchtest Du wissen?