Warum sind Lebewesen offene Systeme und nicht geschlossene?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil sie Energie von außen aufnehmen und verwerten, z.B. in Form von Nahrung oder Licht (Photosynthese).

Ein  geschlossenes  System würde nicht atmen essen oder anders mit der Umwelt   bzw der Natur interagieren! Also    ist so-was nicht   nötig!

Weil das Leben an und für sich expansiv ist. Es verfielfälltigt sich, multipliziert sich exponential. 

Vorne rein und hinten raus - das nenn ich nicht geschlossen...

Was möchtest Du wissen?