Warum sind Hamster eigentlich so blöd?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Den Hamstern geht es weniger darum irgendwo anzukommen, die müssen sich halt einfach bewegen.

Ob die jetzt merken, dass sie nicht vorwärts kommen weiß ich nicht, aber darum gehts ja auch nicht.

Hamster sind *nicht* blöd. Sie sind sehr schlaue Tiere, Hamster können sich unseren Geruch merken und wieder erkennen, sie wissen wo sie sich befinden indem sie Duftmarken setzen und haben ihre eigene Pinkelecke.

In einer Nacht legt ein Hamster im Laufrad ca. 30.000 Umdrehungen zurück, rechnet man es um, kommt man auf 20-30 Kilometer. Weibchen laufen während ihres Eisprung sogar noch mehr. 

Dies machen sie, weil laufen zu ihren Beschäftigungen gehört, sei es um Futter zu finden, vor Freunden weg zu laufen, einen Partner zu finden oder einfach die Umgebung zu erkunden.

Genau genommen wären wir Menschen dann auch *doof*, immerhin gibt es welche die auf den Laufband immer weiter laufen, wissen die denn nicht, dass sie dadurch nicht voran kommen?

Liebe Grüße,

HamsterKnowHow

Ähhh, das ist inetwa so, wie wenn man am Crosstrainer läuft. Du weisst doch trotzdem, dass du dich nicht wirklich fortbewegst.

Hi,

Hamster merken natürlich, dass sie im Laufrad nicht voran kommen, aber sie brauchen Bewegung. Sie laufen in der Natur bis zu 10km jede Nacht, das können sie in Heimtierhaltung nur mit einem Laufrad.

 

LG, Hamsterhamstiii

Der Hamster ist nicht blöd. Er weiss schon wo er ist. er markiert ja alles. Sonst wüsste er ja nicht wo seine Schlafhöhle ist. Aber er braucht Bewegung. In der Natur laufen die Km weit herum. Ich finde es ziemlich abschätzig, das du so über ein Tier redest. Ich hoffe Du hast kein Hamster. Denn blöd ist doch eigentlich der Mensch oder? Oder wer macht die Welt immer ein Stück für Stück kaputt?

Hamster und auch die meisten anderen Nagetiere müssen in freier Natur sehr viel laufen, z.B. rennen sie vor Feinden weg. Im Käfig versuchen sie einfach ihre Natur auszuleben, das hat nichts mit Dummheit zu tun ;)

Hamster brauchen viel Auslauf und laufen schnell, in freier Natur...
das Hamsterrad ist sozusagen nur eine Notlösung für die, weil sie das Laufen unbedingt brauchen !!!

BotMod 22.02.2017, 22:47

ziemlich traurig

0
JupStrunk 22.02.2017, 22:55
@BotMod

Hamster sind, meiner Meinung nach, auch keine Tiere, die man im Käfig halten sollte !!!

aber noch viel trauriger währe es, wenn der Hamster kein Laufrad hätte, dann würde der nämlich ein wirklich elendiges Leben führen und sehr wahrscheinlich verhaltensgestört werden !!!

2

Auch nicht blöder als Menschen, die sich auf einem Laufband fit halten. Die kommen ja auch nirgends an.

Hamster laufen um Stress abzubauen und in der Natur laufen sie Kilometer für Kilometer ;) das hat nichts mit dumm oder blöd zu tun. Das hat schon sein Grund

Checken Menschen im Fitnessstudio nicht, dass sie auf einem Laufband laufen?

Der Hamster möchte sich vielleicht bewegen, er ist immerhin in einem kleinen Käfig eingesperrt.

BotMod 22.02.2017, 22:48

was ziemlich traurig ist

0
Dovahkiin11 22.02.2017, 22:52
@Michiniser

Ist halt leider nicht als Hund auf die Welt gekommen... 

Da sag noch einer, wir wären im 21. Jahrhundert angekommen...

0
Michiniser 22.02.2017, 22:57
@Dovahkiin11

Das ist das 21. Jahrhundert...

außerdem kann es jedem "Haustier" schlecht oder gut gehen...

Es gibt menschen die sehr wohl ihre Tiere nicht in kleine Käfige stecken. 

0

...Auch nicht blöder diese Spezies, der wir RTL,Fox und Atomwaffen verdanken zu haben...

Was möchtest Du wissen?