Ich weiß, dass auch in unserem Ortsverein durch manche Mitglieder manchmal Spendenwerbung an der Haustür betrieben wird. Finde es aber fraglich, ob man dafür unbedingt einen Rettungssanitäter losschicken muss.

Ich habe allerdings auch erst letztens noch einen Artikel über genau das Thema gelesen, dass Personen in Bekleidung, die einem Sani ähnelt, mit dem DRK-Logo unterwegs sind und vermeintlich Spenden sammeln - handelt sich hierbei dann allerdings um Betrug.

Wenn du dir nicht sicher bist, würde ich empfehlen, mal bei deinem lokalen Rotkreuz-Verein (oder allgemein über die DRK-Seite, https://www.drk.de/das-drk/kontakt/) nachzufragen, evtl. mit einem Bild von dem Infozettel, ob die das so bestätigen können oder denen das genauso komisch vorkommt wie dir.

...zur Antwort

Kommt auf den Schulsanidienst an. Wird von uns von den Maltesern geleitet, die Ausbildung bestand aus einen üblichen Erste Hilfe Kurs mit 9 UE. Mehr haben wir nicht gezeigt bekommen. Wir haben zwar durchaus einiges an Material bei uns im Saniraum (Stifneck, wozu auch immer; Blutdruck-Messgerät; Beatmungsbeutel; etc.) - kann dir aber mit Sicherheit sagen, das keiner in der Anwendung sicher ist bzw. wäre.

Ich persönlich kanns, weil ich nebenher ehrenamtlich seit einiger Zeit beim DRK bin und mir sowas direkt gezeigt wurde.

...zur Antwort

Ein paar Ideen (auch wenn sich Dinge wie Praxisübungen oder Gruppenarbeiten vielleicht gerade nicht so gut realisieren lassen):

  • Praxisbeispiele um die Theorie zu vertiefen
  • Evtl. verschiedenes Lernmaterial; Bilder, Präsentation, Handouts, evtl. selbstständige Erarbeitung von Themen alleine oder in Kleingruppen (zB. Überlegungen zu ersten Maßnahmen bei bestimmten Verletzungen, anschließend Besprechung mit der gesamten Gruppe)
  • Vielleicht die Teilnehmer mit einbeziehen (Vorerfahrungen in EH, etc.)
  • Wenn vorhanden, vielleicht selbst eigene Erfahrungen erzählen (unser Ausbilder damals hatte z.B. einen Opa, welcher bereits einen Schlaganfall erlitten hatte, die Geschichte hat er uns bspw. als Einstieg in das Thema erzählt).
  • Gliederung am Anfang des Kurses vorgeben (sprich erklären, was in den nächsten 9 UE auf die Teilnehmer zukommt), vielleicht auch Anwendungszwecke ("wofür benötige ich das überhaupt?", die Tatsache das ein medizinischer Notfall meistens im Familienkreis entsteht)
  • Folgen von Unterlassung von Erster Hilfe erklären, bspw. das die Überlebenschancen mit einer Laienreanimation wesentlich höher sind als ohne, um den Sinn dahinter zu verstehen
  • Direktes Nachfragen, ob von den Teilnehmern noch irgendwelche Fragen bestehen bzw. ob irgendwas in der Praxis noch unklar ist

Mein EH-Kurs in der Schule war recht interessant, da der Ausbilder selbst noch recht jung war, auf unsere Schule ging und von dem her noch alle Lehrer kannte - war man quasi direkt auf einer Ebene. Da ich mich allerdings eh für den Bereich interessiere, fand ichs so oder so recht spannend - kann mir aber durchaus vorstellen das es auch Leute gibt, welche sich da nur hinbewegen, um endlich die Erlaubnis für den Führerschein zu erhalten.

...zur Antwort

Probier mal diese Schritte aus und lade Discord anschließend neu herunter:

https://support.discord.com/hc/de/articles/209099387--Windows-Installation-Update-fehlgeschlagen-

...zur Antwort

Würd ich von absehen, einige Hamster sind in der Lage, sich über Nacht mal kurz durch die Seitenwände zu nagen.

Zumal stell ich mir das Leben mit der Seitentür schwierig vor, wenn man mal an die Streuhöhe denkt. Wie es mit der Belüftung aussieht, kann ich dir gerade nicht sagen.

Kurzgesagt - würde mich nach einem Aquarium (sowas, wie du in deiner anderen Frage gepostet hast), umsehen.

...zur Antwort

Sieht gut aus, ja. Noch ein paar Ergänzungen / Infos:

  • Hamster brauchen nichts zum klettern, da sie einmal dafür gar nicht "ausgestattet" sind, und da sie ansonsten auch in der Natur ihr Leben auf dem Boden verbringen. Höchstens ein paar mehr Versteckmöglichkeiten wären in dem Gehege noch ganz nett
  • Etagen benötigen Hamster ebenfalls nicht, da nutzt man eher die große freie Fläche, die man so hat.
  • Auf dem Bild links, das Haus - sieht nach Nadelholz aus, auf sowas würde ich verzichten. Kann nachträglich harzen und es besteht die Möglichkeit, dass die Atemwege vom Hamster gereizt werden. Nur damit du schonmal weißt, wie es aussieht, und worauf du verzichten solltest.
  • Würde die Streuhöhe noch ein bisschen erhöhen, so auf 20-30cm.
  • Ein größerer Sandbereich wäre nett, Platz ist dafür ja da
  • Das Laufrad scheint mir zu klein, für Zwerghamster gilt als Durchmesser ca. 23cm, für Goldhamster ca. 28cm.

Wenn du noch ein paar Ideen zur Einrichtung brauchst:

https://i.pinimg.com/originals/51/03/ba/5103ba50984c076ea45f033ae0b53c9e.jpg

Einzige Mängel, die mir gerade direkt auffallen:

  • Wasserflasche raus, mit Wassernapf ersetzen. Ist hygienischer und schont den Rücken vom Hamster
  • Abdeckung drauf (sollte ja bei deinem Gehege dabei sein), mein alter Hamster wäre da über Nacht sonst locker ausgestiegen und hätte unerlaubt mein Zimmer erkundet
  • Höhere Einstreuhöhe
...zur Antwort

Was genau meinst du mit Bereitschaft Abend? Dienstabend?

Ist bei uns relativ unterschiedlich, aufgrund von Corona versuchen wir viel draußen an den Autos zu machen. Da aktuell bei uns keine Sanidienste möglich sind, haben wir in der letzten Zeit viel Erste Hilfe wiederholt und uns die Fahrzeuge angeschaut (z.B. Inhalt vom Technik-Anhänger angeschaut und überprüft oder die unterschiedlichen Tragesysteme vom KTW). Ansonsten Aufräumen, Organisatorisches, ab und zu mal grillen..

Was macht man in der Bereitschaft

Grundsätzlich sind die Leute aus der Bereitschaft bei uns für den Katastrophenschutz zuständig. Bisher gab es, soweit ich weiß, nur einen Einsatz in diesem Jahr (Mehrfamilienhaus stand nachts im Vollbrand, Betreuung der Anwohner, da diese nun kein Haus mehr hatten, zudem wurde recht früh bekannt, dass es einen Todesfall gibt). Alarmiert wird z.B. bei Unfällen mit vielen Verletzten (bspw. hatten gabs vor nem Jahr eine Pfeffersprayattacke mit ca. 50 Verletzten bei uns an der Nachbarschule) oder bei Einsätzen, wo entweder die Feuerwehr medizinisch oder anderweitig betreut wird (z.B. durch Bereitstellen von Essen und Trinken für die Einsatzkräfte), bei länger anhaltenden Einsätzen, zum Beispiel bei Waldbränden.

Ansonsten sind wir, wie oben erwähnt, auch noch für Sanitätsdienste auf verschiedenen Festen zuständig, scheinen aber für dieses Jahr hier alle leider auszufallen.

...zur Antwort

Bei meinem damaligen EH-Kurs war es ca. so:

  • Bisschen generelle Anatomie zum Einstieg (hab ich allerdings verpasst, weil ich zu spät aufgetaucht bin)
  • Besprechung verschiedener Notfallsituationen (z.B. Schlaganfall, Herzinfarkt, Allergische Reaktionen auf bspw. Wespenstiche, Hitzeschlag, Unterkühlung etc.)
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen (stabile Seitenlage, Reanimation, Umgang AED, sprich automatisierter Defibrillator)
  • Gewisse Handgriffe (z.B. Helmabnahme, Heimlich-Handgriff)
  • Wundversorgung und Umgang mit allgemeinen Verletzungen (Blutungen, Brüche)
  • Zudem noch bisschen was zur Betreuung, heißt Aufklärung über Ansprechpartner in Krisensituationen als Ersthelfer oder sogar Unfallbetroffener, nochmal Wiederholung der Leitfragen beim Absetzen eines Notrufs, Thema Tod und noch nen paar rechtliche Aspekte (bspw. unterlassene Hilfeleistung)
  • Absicherung einer Unfallstelle sowie Beachtung vom Eigenschutz

Das Ganze wurde uns in Form einer PowerPoint Präsentation erst in Theorie erklärt, gewisse Themen (z.B. Anlegen von Verbänden, Helmabnahme oder Anwenden der stabilen Seitenlage) haben wir mit einen Partner geübt - Reanimation und Verwendung vom AED dann an einer Puppe. Eben alles, was sich so in der Praxis mal eben nachstellen lässt.

Wie das jetzt in Form von Corona aussieht weiß ich nicht, bei uns im DRK Ortsverein führen wir praktische Übungen nur mit Handschuhen und Mundschutz aneinander durch, vielleicht ist das beim Erste Hilfe Kurs auch so, aber spätestens morgen erfährst du es ja selbst.

Der Tag ging für mich persönlich recht schnell rum, liegt aber evtl. auch daran, das ich mich für diesen Bereich interessiere und wir nen ziemlich jungen Ausbilder hatten, welcher das Ganze recht nett rüber gebracht hat.

Den Inhalt vom DRK findest du hier nochmal: https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/kurse-im-ueberblick/rotkreuzkurs-erste-hilfe/

...zur Antwort

Musstest du auf dem Link zufällig deine Account-Daten eingeben und hast das Ganze auch zufällig gemacht? Bzw. kanntest du die Person oder woher kam der Link?

Ansonsten, wie hier schon erwähnt wurde, Anti-Virus Programm durchlaufen lassen und den Support von Discord anschreiben (entweder per Mail oder ggf. noch über Twitter), allerdings dauert die Antwort von denen i.d.R. ein paar Tage.

Ob du das Geld zurück bekommst weiß ich nicht, wenn die gekauften Nitro Geschenke direkt eingelöst werden, kann man sie ja quasi nicht zurückgeben.

...zur Antwort

Bin mir ziemlich sicher, dass der Fehler hier am Light Theme liegt.

Spaß, könnte entweder ein Connectionproblem von dir sein (schlechte Verbindung, dann laden die Nachrichten nicht - evtl. mal am PC probieren), oder du hast generell keinen Zugriff auf diesen Channel. Wie sieht es mit anderen Channeln aus, kannst du dort die Nachrichten lesen oder besteht das Problem überall?

Und schau mal ob die Namen der Mitglieder laden (von rechts nach links wischen oder auf das Symbol oben rechts klicken), wenn die auch nicht angezeigt werden, liegts wahrscheinlich an der Verbindung.

Edit: anhand der Kommentare scheint das Problem wohl auch auf anderen Servern zu existieren. Was haste denn für ein Handy und hast du es schon einmal auf anderen Geräten getestet (z.B. PC)?

Ansonsten probier evtl. nochmal ausloggen und erneut einloggen vom Account, evtl. hilft das ja.

...zur Antwort

Bin durch Internetrecherchen über den Beruf als Notfallsanitäter auf das Ehrenamt gestoßen - habe dann gewartet bis ich Anfang dieses Jahres 16 wurde und hab direkt mal vorbei geschaut. Seitdem bin ich Mitglied, auch wenn bisher das komplette Jahr über aufgrund von Corona nicht sonderlich viel los war, was Einsätze oder Ausbildungen anging.

...zur Antwort

Die Themen, welche für das Abi 2022 behandelt werde müssen, findest du hier: https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/faecher/getfile.php?file=4986

Wie der LK an sich so ist kann ich dir nicht sagen , ich hab ihn zwar gewählt, hatte aber heute erst meine erste Stunde. An sich sollen die Klausuren aber so ähnlich aufgebaut sein, wie die Klausuren aus Deutsch. Zudem ist Pädagogik relativ viel zu lernen was die unterschiedlichen Theorien angeht, ist aber machbar wenn man sich dafür interessiert.

...zur Antwort
  • Meine Hamster haben bei der Hitze aktuell auch oft draußen bzw. im Sand geschlafen - generell wird es ab einer Zimmertemperatur von über 20 Grad schon für Hamster ziemlich unangenehm, deswegen würde ich evtl. nochmal nach weiteren Maßnahmen schauen.

Kannst zum Beispiel einen weiteren Sandbereich machen und den Sand leicht anfeuchten, oder z.B. ein Keramikhaus (gibts auf rodipet.de) kaufen und auch das nass machen, bietet einen guten Kühleffekt. Ansonsten dafür sorgen das es im Zimmer kühl bleibt. Sandbereich könnte generell noch ein bisschen größer sein.

  • Zu den Hinterbeinen kann ich dir nicht viel sagen, würde evtl. mal das Verhalten beobachten, wenn sie normal im Gehege oder im Laufrad läuft, ggf. mal einen (hamsterkundigen) Tierarzt kontaktieren, wenn auch hier Laufprobleme vorliegen.

Zudem noch folgendes:

  • Die Einrichtung scheint aus Nadelholz zu sein, das ist nicht gut für Hamster (kann harzen und reizt die Atemwege). Auf rodipet.de gibt es bspw. artgerechte Einrichtung
  • Hamster benötigen ein Mehrkammernhaus, gibts auch auf rodipet.de. Alternativ z.B. auf knastladen.de
  • Das Laufrad scheint mir zu klein, für Zwerghamster empfiehlt sich ein Durchmesser von ca. 22cm.
  • Ich weiß nicht was genau du mit Watte meinst, aber wenn es sich um übliche Hamsterwatte handelt, nimm die bitte wieder raus - gab schon Hamster welche sich daran Beine stranguliert haben oder nach dem Verzehr der Watte Verdauungsprobleme hatten.
  • Der Hamster sollte eine Streuschicht von mindestens 20cm haben.

Weitere Infos zur Haltung allgemein und bei der Hitze findest du auf diebrain.de.

...zur Antwort

Ohne mich mit Servern aus zu kennen wäre meine Frage jetzt eher, warum er sowas machen sollte? Hat er dich dafür bezahlt oder machst du es auf freiwilliger Basis? Ansonsten wiederhol deine Aussage doch nochmal und frag ihn nach nem Kommentar dazu.

...zur Antwort
Ich nutze WHATSAPP.

WhatsApp, da ich aktuell keinen aus meinem Umkreis kenne, welcher Telegram benutzt. Würde vielleicht umsteigen, wen genug Leute mitziehen würden.

...zur Antwort

Der Tag ändert sich soweit ich weiß, wenn du deinen Username in einen neuen Namen änderst, welcher mit deinem bisherigen Tag nicht mehr vorhanden ist. Dir bleibt jetzt also nichts übrig, als mit dem neuen Tag zu leben (abgesehen von Discord Nitro).

...zur Antwort

Wie hier schon geschrieben wurde, kannst du als Owner weder gekickt noch gebannt werden, da du quasi von den Berechtigungen her immer das letzte Wort hast. Kann deiner Frage also noch immer nicht so ganz folgen.

...zur Antwort