Warum sind die Kinder der Lennisters nicht behindert?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit ist gegeben und auch höher wie sonst. Aber heißt ja nicht, dass sie auch immer eintreffen muss, wie es hier der Fall ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Serie. 

Es würde nicht so gut rüberkommen, wenn ausser Tyrion noch mehr "Behinderte "in der Familie sind. 

Noch dazu die Kinder der intriganten Cersei, der Königin Mutter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit ist höher, aber es ist eben nicht immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit für Erbfehler bei Kindern von zweieiigen Zwillingen nicht größer als bei "normalen" Geschwistern. Es sind sogesehen sogar "normale" Geschwister, nur dass sie halt zur gleichen Zeit im Mutterleib aufgewachsen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Warscheinlichkeit für eine Behinderung ist definitiv höher wenn das Kind aus Inzest hervor geht. Aber es muss nicht unbedingt sein. Es kann auch ohne weiteres sein, dass die Kinder nicht mit einer Behinderung auf die Welt kommen..

Ist ein reines Glücksspiel...

Und zu GOT: Tyrion ist ja kleinwüchsig. In der Serie hat es Sicher den Hintergrund, weil in der Familie Lennister der Inzest verbreitet ist.. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine Geschichte. Und keine Realität....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann kann ja sagen dass Joffrey "behindert"/krank war xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joffrey war ja geistig behindert ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joffrey war schon irgendwie behindert bzw. krank in der Birne 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höher ja, zwangsläufig nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?