Warum schwebt die Erde im Universum?

7 Antworten

oha. das weltall hat keine gravitation. es gibt keinen punkt der irgendetwas anzieht. ich glaube du denkst zu eingeschränkt es ist nicht wie auf der erde das es die luft gibt und den boden. im weltall gibt es keine luft. genauso wneig wie boden. es gibt garnichts. wenn man einen handschu ins all wirft. fliegt der immer weiter mit unglaublicher geschwindigkeit. er kann ja nicht gebremst werden. und so fliegen planeten auch im all rum. es gibt nix was sie bremsen könnte. und wo sollten sie hinfallen? unser planet die erde wird von der sonne in einer umflaufbahn gehalten. und zwar in einer so perfekten entfernung das man darauf leben kann, und es wasser geben kann. also hält die sonne uns quasie fest. so kann der planet nicht irgendwo hinfliegen. und das passiert mit allen planeten. sie werden irgendwo angezogen. deshalb fliegen sie nicht irgendwo weg. aber ein runterfallen gibt es nicht. das gibt es nur auf der erde in der atmosphäre.

Weil es kein Unten gibt!

Die Sonne ist der nächst schwerste Planet, wir werden von ihr angezogen.

Du musst (ist schwer) dir vorstellen, dass es KEIN Unten gibt.

In unserem System ist die Sonne der Mittelpunkt, wobei unser Sys, ein Teil eines weiteren Systems ist...

Schon mal im Europapark mit den Tassen gefahren?! Ist etwa das gleiche ;D

Vielleicht fällt ja das ganze Universum. Nur bekommen wir es überhaupt nicht mit, da sich ja alles in unserem Bezugssystem bewegt.

Du hast z.B. auch nicht das Gefühl, dass sich die Erde bewegt, obwohl sie dieses macht.

Genauso könnte es mit dem Universum sein. Es fällt und niemand merkt es.

sie schwebt nicht, sie fliegt

Schon mal etwas von Gravitation gehört?

Nö ! !

0