Warum schmeckt Pfefferminztee so bitter, wenn er in der Kaffeemaschine gekocht wird?

6 Antworten

Lasst doch einfach das Wasser ohne die Teebeutel in die Tasse laufen, so habt ihr schnell und unkompliziert heißes Wasser. Da nur noch die Teebeutel in die Tasse reinhängen und fertig.

Kocht Ihr in derselben Kaffeemaschine den Tee in der ihr auch euren Kaffee kocht ?? Das wäre eine Erklärung - die Bitterstoffe vom Kaffee bekommst du nämlich nicht mehr wirklich raus- und daher schmeckt der Tee natürlich auch bitter.

diese maschine hat noch nie kaffee gesehen, also sollte das nicht das problem sein

0

Weil das der Tee viel zu lange heißem Wasser ausgesetzt ist, und das eigentliche Aroma, von Pfefferminze dann verbleicht.

zum Schluß bleibt nur noch der eigentliche bittere Geschmack des Blattes über.

Was möchtest Du wissen?