Wonach schmeckt Kokosmilch?

3 Antworten

Ich war mal in Sri Lanka in den Ferien. Dort haben uns die Burschen die frischen Kokosnüsse von der Palme herunter geholt und geöffnet. Sie erklärten uns, dass bei ihnen die Kokosmilch gegen den Durst getrunken wird. Natürlich habe ich diese Milch versucht, empfand es aber eher als eine wässrige Angelegenheit, vielleicht hatten die Knaben vergessen zu schütteln. Ich denke, dass die Kokosmilch die in Dosen vermarktet wird, nicht natürlich ist!

Hi Brigitte. Das, was du da in Sri Lanka getrunken hast, war eine Tambili (gelbe Kokosnuss) oder eine grüne junge Kokosnuss. Von denen wird jeweils nur die innere Flüssigkeit getrunken und die schmeckt nicht nach Kokosnuss. Kokosnussmilch ist was anderes. Da wird die Kokosnuss (die reife) in zwei Hälften geteilt, dann wird das Fruchtfleisch raus geraffelt. Danach wird das geraffelte Fruchtfleisch mit ganz wenig Wasser richtig 'gewaschen' - abgesiebt resp. ausgedrückt (dicke Kokosmilch wie Sahne). Danach gibt man nochmals etwas mehr Wasser ins ausgedrückte Fruchfleisch und wäscht nochmals lange und gründlich - wieder ausdrücken und man hat eine dünnere Kokosmilch. Zuerst wird mdit der dünnen Kokosmilch gekocht. Wenn das Gericht gar ist, kommt die dicke Kokosmilch hinzu und es wird nur noch ganz kurz aufgekocht. Das gibt einen wunderbar sahnigen Geschmack. LG

0

Nach Kokosmilch. Ist von der Konsistenz nicht wirklich mit Milch zu vergleichen. Wenn der Geschmack noch intensiver werden soll, gib noch Kokosraspeln dazu. ( Kokos & Curry passen auch gut zusammen- scharf oder mild)

Generell ist es schwer Geschmack in worte zu fassen. Jedoch wenn du ein Bounty kaust und kaust und kaust bis die Schokolade und der Zucker weg ist dann schmeckt es nach Kokosmilch. Also schnell ein Bounty kaufen gehen, oder kauf am besten gleich eine Kokosnuß, oder du kannst sogar Kokosmilch in Dosen abgefüllt kaufen. Dann probieren: gekühlt, gewärmt oder in einer Pinacolada verarbeitet. Ich mags.

Was möchtest Du wissen?