Warum schmeckt mir mein eigenes Essen nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ExtremCro,

ich als EX Koch, kann dir sagen, das es normal ist wenn man irgendwann das eigene Essen mal nicht mehr mag. Ist es nicht schon so in unserer Kindheit gewesen das es bei Fremden immer besser geschmeckt hat als zu Hause. Ich würde dir keinen Therapeuten empfehlen... so ein blödsinn, wozu braucht man den für jeden quer Sitzenden Pups einen Therapeuten? Setze dich nicht unter Druck, und genieße das was dir schmeckt. lg Christian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an deiner mangelnden selbstachtung. das hat wenig mit deinen geschmacksnerven zu tun, viel mehr mit deiner psyche. du hälst dich (in dem fall dein essen) nicht für gut genug. such dirn therapeuten und kriege deine minderwertigkeitskomplexe in den griff, viel glück.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Villeicht bist du ein ghoul :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?