Warum schlafen die meisten Menschen beim Fernsehen auf der Couch/Sofa ein?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute mal weil sie müde sind! Ich denke Frauen und Männer sind nicht speziell unterschiedlich müde..vielleicht ausser den Hausfrauen.. Die sind ja sowas von im Stress den ganzen lieben Tag ;-) Gruss Solf

Aber warum gehen sie dann nicht in ihr Bettchen? ;-)

0
@Shira

Da spielen wahrscheinlich dann eben die Gene mit.. ;-))

0

Na Miccy, dann musst Du aber viele Männer kennengelernt haben........!!! ggg

Und dann gleich so verallgemeinern....tztztz kopfschüttel

Mir passiert es sehr sehr selten, daß ich vor dem Fernseher einschlafe (letzte Woche das erste Mal seit Jahren), aber dann ist es durch Stress und Erschöpfung bedingt. Normalerweise merke ich schon, wann es Zeit wird, den Fernseher auszuschalten.

Und SO wird es wohl den meisten Menschen ergehen.

Ähm,also soooooo viele Männer waren es nun auch nicht :-))

0

Ich glaube nicht, daß Männer regelmäßig vorm Fernseher einschlafen, zumindest nicht während der Sportschau etc. Und beim Erotik-Nachprogram wohl erst "nachher". Drum würde ich nicht verallgemeinern.
Aber ich kann jeden Mann verstehen, wenn er sich nicht woanders hin verziehen kann, daß er bei Rosamunde Pilcher, André Rieux und Konsorton lieber einschläft als zum -schaut und -hört.
Da werde sogar ich zum Mann (wenn es denn sein müßte!)

Ich schlafe eigentlich nicht auf der Couch ein. Aber bei anderen koennte es daran liegen, dass sie Abends zur Entspannung fernsehen, und deswegen eh schon ein wenig muede und vielleicht noch von dem schlechten Programm gelangweilt sind.

Ich ... Frau ... lach ... schlafe sehr gerne auf der Couch ein. Falls ich dort vor dem Fernseher rumlümmel. Bei mir kommt es hauptsächlich daher, weil ich mich immer schön mit meiner Kuscheldecke einmummel. Das ist dann so schön warm. Dann dauert es nicht mehr lange und schwups bin ich weg :-)