Warum schläft mein Kind nur im Autositz?

3 Antworten

Es gibt Kinder die schon sehr früh keinen "Mittagsschläfchen" mehr machen möchten. Ich würde mir auf keinen Fall den Stress machen und darauf bestehen, das Deine Tochten Mittags schlafen muss, viel wichtiger ist das sie eine Verschnaufspause macht und körperlich etwas zur Ruhe kommt. Ich habe die Erfahrung gemacht, das wir Eltern den Mittagsschlaf viel zu viel Bedeutung beimessen :o). Denn meist sind wir es die diese Verschnaufspause nötiger haben, wie die Kinder ;o) Alle meine drei Kinder haben früh keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, sind aber regelmäßig um 16:00 oder 17:00 Uhr umgefallen und haben dann trotzdem die Nacht über geschlafen und sie haben es ohne Schaden zunehmen überlebt ;o) (heute sind sie 16, 12 und 4 Jahre alt) Für mich war das OK. Ich denke jedes Kind und jede Familie hat eigenen Rythmen und das ist auch gut so, wenn man diese zulassen kann, hat man in diesem Punkt (Mittagsschlaf) viel weniger Stress. Ich persönlich kann ja auch nicht auf Komando einschlafen, bzw. ändern sich diese Grundbedürfnisse, auch bei den Kindern.:o)

LG Filix

hallo, danke für deine antwort :) ich gebe dem mittagsschlaf, auch eigentlich nicht viel beachtung. aber ich sehe ja, wie sie sich die augen reibt und ständig gähnt und wirklich müde ist. ich wollte halt nur, dass sie sich im bett ausruht und nicht in einem unbequemen autositz (hab sie da ja leider rein gesetzt).naja, wenn ich sie nicht hin lege, dann wird der tag für uns beide kein spaziergang und deshalb möchte ich es eigendlich versuchen, sie zur ruhe zu bringen. aber du hast auch recht, wir benötigen die pause ebenso ;)

0
@nana1987

Ja, die lieben Kleinen halten uns ganz schön auf Trab *g. Ich glaube nicht, dass Du Dir ein schlechtes Gewissen machen solltest, weil sie gern im Kinderautositz einschläft, ich glaube jeder hat schon Mal solche oder ähnliche Experimente hinter sich gebracht, um den Kindern zugenügen :o) Wir Eltern werden da sehr erfinderisch. Ich kenne eine Mutti die ihr Kind immer beim Schleudergang auf die Waschmaschine gestellt hat, weil es dort dann schneller einschlief.(mit Sicherheit, war dies auch keine optimale Lösung *lach.) Man sieht die Notwendigkeit, dass das Kind doch wirklich müde ist und man will ihm helfen. Was also spräche dagegen, wenn ihr zwei Euch zusammen ein wenig hinkuschelt. Ich erinner mich sehr gern an diese Kuschelzeiten mit meinen Dreien. Und ich verrate Dir noch was, ab und an mach ich es heute noch genauso, wenn unser Jüngster völlig erschöpft vom Kindergarten kommt. Allein würde er es Mittags nicht schaffen zu Ruhe zukommen, um zu schlafen, aber mit der Mutti klappts dann eben. Diese liebevollen, zärtlichen Kuschelstunden sind für beide Seiten was tolles. Und lass Dir bloss nicht einreden, da müsste ein Kind allein durch. Ich denke diese erzieherischen Maßnahmen kann man sich getrost für die Nachtruhe aufheben. Denn erfahrungsgemäß ändert sich das Mittagsschlafverhalten sowieso bald wieder. Eine bessere Lösung zum Autositz, wäre evtl. eine Hängematte die Du in U-form an einen stabielen Deckenhaken für Hängestühle aufhängst und eine feste Matte hineinlegst (als Kuschelnestchen)Knapp über dem Boden aufgehängt, kann sie alleine hineinklettern und mit einer dicken Decke darunter kann sie sich auch nicht verletzten, diese Form des Schaukelns in Bauchlage ist aus Egotherapeutischersicht sehr gut für die Entwicklung der Sinne. Probiers doch Mal ob sie so etwas zum chillen nutzen würde oder ein schöne Kuschelecken aus vielen Kissen und Stofftieren. Die meisten Kinder verbinden das Bettchen, sofort mit Schlafen gehen am Abend und wollen das am Tag nicht mehr. So eine Snoezlenecke ist da eine gute Alternative.

LG Filix

0

wie soll ich anstrengede abende verstehen? abends, ist das zu bett gehen überhaupt kein problem, nur mittags nicht, da macht sie ein riesen theater.

Tschuldigung. Habe an meine anstrengenden Abende gedacht.
Funktioniert aber sicher auch Mitags.

0
@nixalsverdruss

:) kein problem, weiß ja was gemeint ist. ich hab es eben bei ihr ausprobiert. nach ca. 30 min hat es dann endlich geklappt. sie wollte unbedingt wieder aus dem bett und hat nur geweint, naja hab es halt so gemacht, wie du es geschrieben hast und zum schluss hat es dann ja auch geklappt. ich hoffe, dass sich das schnell ändert, sonst klingel mal die nachbarn an der tür -.- :(

0

Ruhe bewaren.
Kind ins Bett legen.
Ruhe bewaren.
Im Zimmer bleiben.
Nicht reagieren ausser "psch, psch, pschh"
Ruhe bewaren.
Konsequent bleiben.
Ruhe bewaren. Ruhe bewaren.
Anstrengende Abende, die sich lohnen. Das klappt.

welpe während mittagsschlaf allein lassen?

Ich mach mittags mit meinem sohn 1,5 h Mittagsschlaf, kann ich meinen welpen 10 Wochen alt währenddessen allein an einem sicheren ort lassen? Ich will sie nicht im Schlafzimmer und ich will dass mein sohn da ungestört schläft, sie wälzt dich ja doch viel rum...

...zur Frage

Kind 2 Jahre schläft abends nicht wenn sie mittags schläft?

Meine kleine Maus geht täglich zur Kita und hält dort von 12 bis 13:30 ca. Mittagsschlaf. So nun zu meinem Proble, wenn sie am Wochenende oder mal an anderen Tagen Mittag nicht schläft, geht sie problemlos um 19:30 Uhr und Bett. Wenn sie Mittagsschlaf in der kita macht, schläft sie meist nicht vor 22 Uhr. Sie meinten auch sie würden den Schlaf nicht weg lassen. Hmmm was soll ich tun? Ich mach wirklich viel mit ihr um sie müde zu bekommen.

...zur Frage

Adventsritual (Kinderkrippe)

Hey Leute :)

In meinem Praktikum in einer Kinderkrippe muss ich mit meiner Ausbilderin den Adventsritual organisieren, gestalte etc. Wir haben schon eine Idee was wir machen, nur kommen wir mit etwas nicht ganz weiter.

Und zwar: Wir planen für jedes Kind ein Zätellchen zu machen, drauf steht zb. du darfst auf der anderen Gruppe zu Mittag essen, oder du darfst mit (Betreuerin) Kekse backen, oder auch etwas simples wie: In den Garten gehen mit den Kindern deiner Wahl. etc.

Wir haben schon Einiges, aber nicht genug. Weswegen ich mal euch frage ob ihr noch ein paar Ideen habt, was man sonst noch drauf schreiben kann :) (wir haben auch noch Babys auf den Gruppen, waere echt toll wenn ihr noch Ideen habt, was für die Babys gut geeignet ist)

Danke im Vorraus

...zur Frage

Tochter hat seit gestern Durchfall

Also meine Tochter (1Jahr) hat seit gestern mittag Durchfall und nun weiss ich nicht ob es von den Mittag essen kommt oder von den Zähnen ! Nun ist ihre Kinderärztin auch noch im.Urlaub und den Vertretungs Arzt vertraue ich nicht !

Nun ist die Frage was denkt ihr woher es kommt und/ oder soll ich mit ihr ins Krankenhaus ?

...zur Frage

11 Monate altes Baby möchte Abends nicht mehr schlafen

Hallo zusammen,

wie Ihr schon aus dem Titel lest, geht es um meinen 11 Monate alten Sohn, der seit neusten Abends nicht mehr schlafen will. Wir haben Abends unsere Rituale vorm schlafen gehen. Den Vorspann vom Kikaninchen schauen, dann ausziehen und aufs Töpfchen, danach Baden, anziehen und ins Bett. Sonst ist er kurz nachdem er im Bett lag eingeschlafen. Seit kurzen ist es aber so, das wir Ihn wie gewohnt hinlegen, kurz bei Ihm bleiben und dann rausgehen. Wir können so schnell gar nicht gucken, da steht er schon im Bett, hüpft und lacht uns an. Dann ist das Geschrei groß wenn wir Ihn wieder hinlegen. Wir dachten wir lassen Ihn dann noch ein wenig spielen. Das bringt aber nichts, da er beim spielen sich ständig die Augen reibt und fast ein schläft. Dann muss sich meine Frau mit Ihm in unser Bett legen und solange liegen bleiben bis er schläft. Dann legen wir Ihn in sein Bett. Ich muss dazu sagen das er seit 2 Wochen erst krabbelt. Vorher kam er nicht vorwärts. Nun kann er krabbeln und dadurch sich auch im Bett hochziehen und aufstehen.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht einen Tipp für uns?

Gruß Max

...zur Frage

Wieso schläft mein Kaninchen nie?

Also Tagsüber schläft es 100% nicht, da wir immer bei ihm sind. und über nachts schläft er bei uns im bett.. hüpft rum und soo.. also der is freirumlaufen und ein eine kiste zum reinspringen wenn er hunger oder durst hat. aber ich seh ihn wirklich nie schlafen? machen die jetzt so 1 minuten nikerchen oder was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?