Warum sagen Seeleute "Backbord" und "Steuerbord" anstatt "Rechts" und "Links"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Backbord = links ; steuerbord = rechts.

Backbord kommt anscheinend aus dem englischen (back = Rücken).

"Etymologische Wörterbücher führen den Begriff Backbord auf die Bedeutung 'Rückseite' zurück,„da anfangs der Steuermann auf kleinen Fahrzeugen zur Bedienung des Steuers den Rücken (engl. back,) der linken Seite des Schiffes zukehrte.“ "

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Backbord" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Backbord</a>

Warum man nicht einfach stattdessen rechts und links sagt, liegt eventuell daran, dass es in vielen Berufen spezielle Begriffe gibt, die Aussenstehende nicht verstehen (sollen).

Nein, Steuerbord ist RECHTS und Backbord immer links , in Fahrtrichtung gesehen.

Und das ist so aus Tradition, weil Steuerung des SChiffes ist rechts, die Kabine des Kapitäns ist rechts usw. Für genaueres bitte Wikipedia bemühen.

Und weil die Bezeichnung Rechts und Links besser wäre-bedenke die so tief eingefleischte Begriffe nur schwer abzuschaffen sind. Es gibt doch schlimmeres in unserem Alltag wie zB. wir sagen; es ist 4 Uhr 30 Min. Aber wir messen die Zeit doch nicht in Uhren sondern in Stunden,. Logisch wär, es ist 4te Stunde und 30 Min. Oder?

Backbord und Steuerbord gibt einfach Richtungen in Bezug auf das System des Schifffes an, wie Ost und West auf das Bezugssystem Erde. Links und rechts ist da nicht eindeutig, meist mein persönliches Bezugssystem!

Was möchtest Du wissen?