Warum sagen manche "Viertel Sieben" wenn es viertel nach 6 ist?

16 Antworten

Ich verstehe nicht so ganz, was "Viertelsieben" mit Süddeutschland zu tun haben soll. In Bayern jedenfalls, zumindest in Südbayern, spricht man selbstverständlich von "Viertel nach sechs". In den neuen Bundesländern, so weit ich sie kennengelernt habe, spricht man dagegen von "Viertelsieben" etc. Nach meiner Ansicht sind beide Sprechweisen logisch begründet und sinnvoll. Ich möchte aber doch auch darauf hinweisen, dass in etlichen anderen Sprachen (Englisch, Spanisch, Französisch...) die "bayerische" Zeitangabe, wie ich sie kenne, praktiziert wird, z.B "a quarter past five" oder "son las dos y cuarto" etc. etc.

Dem kann ich nicht ganz zustimmen! Anscheinend ist "Südbayern" doch größer, als man denkt. In Schwaben und im Allgäu jedenfalls sagt man überwiegend viertel sieben. Aber in Ost-Südbayern wird's wohl anders sein.

0
@bobut

Gut, "etwas" verspätet,aber doch: Ich stimme Dir gerne zu. Die geographische Angabe "Südbayern" war leider sehr unpräzise, ich korrigiere daher auf "Oberbayern". Einverstanden??

1
@madwe

Du hast ihm erst nach 6 Jahren geantwortet. Hab ich auch noch nie gesehen xD

1

Weil da ein viertel der siebten Stunde angefangen hat. Viertel Sieben, dreiviertel 7 ist dann 15 min. vor Sieben. Diese Zeitangabe findet man z. B. in Berlin und Umgebung.

Wat? Nie! Komm mal nach Hamburg auf die Reeperbahn, da haut man Dir die Viertel 7 gleich aufs Auge!

0
@swatkatten

lol, du zählst hamburg also zur näheren umgebung von berlin? naja... :)

0
@Capitals

Nun ja, eigentlich nicht, aber in Zeiten des ICE schrumpft die Entfernung doch ganz erheblich. Im übrigen mag ich Berlin nicht, kein richtiger Hafen dort und der Dialekt ist furchtbar, die sind mir auch zu laut, die Leute...

0
@Capitals

Berliner haben die Schnauze und das Herz auf dem rechten Fleck. Hamburger sind nur langweilig und dröge. Das sagt Dir eine gebürtige Hamburgerin die über 27 Jahre in Berlin gelebt hat.

0

06:00 um sechs

06:15 viertel sieben oder viertel nach sechs

06:30 halb sieben

06:45 dreiviertel sieben oder viertel vor sieben

07:00 um sieben

In Sachsen sagt man "viertel sieben". Das ist immerhin ein Wort kürzer als "viertel nach sechs". Wir sind eben faul. Oder clever. Oder beides.

Also wenn es Viertel nach 6 ist, heißt das bei mir aber dreiviertel 7 und nich viertel 7.

eben nicht

""viertel sieben gesprochen wird und 6:15 gemeint ist""

(aus ein anderen Forum zb.)

0
@barcelonaboy04

dann beherscht du den Dialekt nicht."viertel sieben" heißt: ein viertel der siebten Stunde ist vergangen, "halb sieben": die Hälfte ist rum und "drei viertel sieben" entsprechend, dass die siebte Stunde nun schon 45 Minuten hinter sich hat. Auch in Dialekten unterscheidet man also zwischen "viertel vor" und "viertel nach sieben". Das in einen Topf zu werfen passiert allenfalls im Paradies, denn dem Glücklichen schlägt bekanntlich keine Stunde und erst Recht keine halbe:)

0

viertel (der) 7(ten Stunde)

halb (der) 7(ten Stunde)

dreiviertel (der) 7(ten Stunde)

Genau, weil man eben "traditionell" immer die angefangene Stunde rechnet und um 6:15 ist eben die 6. Stunde schon komplett vorbei und die 7. Stunde hat begonnen.

Früher hat man bei der Zeitangabe immer die volle Stunde gesagt, die noch kommt; heute sagt man die Stunde die gerade vergangen ist; das ist letztlich nur eine Frage der Konvention.

Heute sieht man die Uhrzeit als eine Art Zahl an; da ist die Angabe der vergangenen Stunde naheliegend.

0

Was möchtest Du wissen?