Warum reagiert Citronensäure 3-Protonig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Ich glaube, Du hast das Gesamtkonzept noch nicht wirklich verstanden. Säure-Base-Reaktionen erfordern ja immer zwei Teilnehmer: Die Säure und die Base. Eine Aussage nur über einen Teilnehmer einer Reaktion ist daher ohnehin nur bedingt sinnvoll.
  • Citronensäure reagiert natürlich unter Abgabe EINES Protons, wenn sie auf EIN Hydroxyion trifft. Wenn je Citronensäuremolekül aber DREI Hydroxyionen (Base-Äquivalente) vorhanden sind, dann gibt natürlich jede der drei Carboxyfunktionen ein Proton ab.
  • Beschreibe ggf. näher, was genau Du daran nicht verstehst. Jede Säurefunktion kann sauer reagieren. Citronensäure hat eben drei Säurefunktionen (Carboxygruppen).

Schau dir die Strukturformel an (Wiki) und zähle die sauren (Carboxyl-) Gruppen.

Mir ist bewusst, dass aufgrund der drei Carboxyl Gruppen drei Wasserstoffprotonen abgegeben werden können. Aber warum reagiert die Citronensäure nicht zwei- oder einprotonig?

0

Was möchtest Du wissen?