Warum prahlen so viele mit Sex?

8 Antworten

Da muss man genauer unterscheiden. Mit guten Freunden rede ich auch viel über Sex, das ist für mich aber eher ein Anvertrauen. Warum sollte man das auch nicht? Schließlich teilt man doch mit Freunden, was einen im Leben so bewegt, und dazu kann auch Sex gehören.

Die Personen allerdings, für die eine Frau nur eine Trophäe im Regal für den nächsten Kneipenabend "mit den Jungs" ist, haben starke Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl. Für sie geht es nicht mehr um das Erlebnis beim Sex an sich, sonder nur darum, sich damit zu profilieren. Vergleichbar mit Menschen, die nur in den Urlaub fliegen, um Urlaubsbilder auf Facebook zu teilen.

Es kommt eher auf den Inhalt an... Prahlen die man als Lügen schnell entlarvt sind nur Egopolitur... 
Gibt aber auch die Art von Gesprächen, wo man sich Kollegen anvertraut um einen besonderen Erfolg gemeinsam zu feiern... 
- Intimer gehts halt nicht... auch ne Art zu testen, wie der andere auf Behauptungen und Geschichten reagiert.... 

das sind entweder unerfahrene (auch ältere ) oder ganz dumme......mit der zeit lernt jeder grenzen kennen ,,,,wenns auch spät kommt ,,,sex ist nicht nur maschinen mässig zu betreiben ,,,,prahler einfach prahlen lassen ,,,wenn irgendwelchen menschen es gefäält sich damit zu rühmen ,,ist das eben so ,,,stärke ist zu geniessen zu schweigen ;)

Was möchtest Du wissen?