Warum muss man Fensterscheiben in einem Holzrahmen einkitten? Warum kann man sie nicht einfach einkleben?

5 Antworten

das kannst du gerne machen. Du kannst auch Silikon oder Aceyl benutzen.

Hat aber den Nachteil, das es nicht sehr lange hält, weil die Wetterseite die Fuge sehr beansprucht.

Silikon hält nur solange, wie das Holz trocken ist. Bei Regen und Schnee wird das Holz automatisch feucht.

Acryl zieht sich zusammen, wenn die Sonne drauf brezelt. Bei Kleber wird das auch nicht anders sein.

Fensterkitt reagiert da halt anders. Deswegen ist das anscheinend am besten. (Meine eigene Erfahrung.)

Danke ;) ich mache es nicht es war nur eine Schulaufgabe für physik:)

1

Da Glas und Holz völlig unterschiedliche Wärmedehnungen haben, muss die Glasscheibe im Holzrahmen arbeiten können. Statt Kitt kann man aber auch Silikon nehmen. Das ist ebenfalls sehr elastisch.

> Warum muss man Fensterscheiben in einem Holzrahmen einkitten?

Muss man nicht. Meine Fensterscheiben sind mit Silikon o.ä. in einem Kunststoffrahmen befestigt.

> Warum kann man sie nicht einfach einkleben?

Da sollst Du Dir vermutlich Gedanken über Wärmeausdehnung machen, und was passiert, wenn Stoffe unterschiedlicher Ausdehnung fest miteinander verbunden werden.

Bei Holz kommt dazu noch die Ausdehnung abhängig von der Luftfeuchtigkeit.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Weil Kitt flexibler ist als Kleber, denke ich.

Weil Holz "arbeitet" ! Mit Kleber wär´die Scheibe nicht lange heil. Außerdem dichtet er gleichzeitig ab.

Was möchtest Du wissen?